Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Konjunktur

Statistiker: Wachstum in NRW verlangsamt sich

(ddp-nrw). Der Aufschwung in NRW hat im ersten Halbjahr mehr Wirtschaftszweige erreicht. Wie das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik am Montag mitteilte, entwickelte sich vor allem das Inlandsgeschäft vieler Branchen besser als noch im Jahr zuvor. Die nominalen Umsätze im verarbeitenden Gewerbe stiegen demnach allein im zweiten Quartal 2008 um 9,4 Prozent. Im Bauhauptgewerbe konnte ein nominales Umsatzplus von 18,5 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres verzeichnet werden.

Allerdings wirkte in Nordrhein-Westfalen vor allem der Rückgang der gewerblichen und privaten Nachfrage aus dem Ausland dämpfend, hieß es. In den vergangenen Halbjahren war dies eine zentrale Quelle des Wirtschaftswachstums. Hohe Preissteigerungen auf allen Stufen der Wertschöpfungskette sowie zunehmende Finanzierungskosten verstärkten die hemmenden Einflüsse. Aus diesen Gründen wird sich das bislang lebhafte Wachstum nach Ansicht der Statistiker voraussichtlich spürbar verlangsamen.

(Redaktion)


 


 

Konjunktur
Wachstum in NRW
Landesamt für Datenverarbeitung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konjunktur" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: