Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Web de Cologne

Strahlkraft der Kölner Internetwirtschaft stärken

Web de Cologne startete sein Veranstaltungsprogramm mit dem Thema „Recruiting und HR in der Internetwirtschaft“. Mit Impulsreferaten und lebhaften Diskussionen nahm man sich der Frage an, was können die Mitglieder und was kann Web de Cologne dazu beitragen, um den Bedarf an Internet-affinen Berufen und Bewerbern zu decken. Marco Zingler, Geschäftsführer denkwerk und stv. Sprecher des Vereins, brachte es auf einen kurzen Nenner: „Unsere Vereinsaufgabe wird es sein, unsere Strahlkraft zu stärken und das als Kommunikations-HUB zwischen Wirtschaft und Hochschule.“

„Web de Cologne möchte die Dynamik der Kölner Internetwirtschaft sichtbar machen und durch die Vernetzung den geschäftlichen Erfolg der Mitglieder fördern“, so Prof. Dr. Werner Schwaderlapp, geschäftsführender Vorsitzender des im Mai 2012 gegründeten Vereins, zu den Zielen. Die Initiative kommt von Kölner Unternehmen, die in oder mit digitalen Medien Erlöse erzielen. Neben der Förderung der Standortqualität und der Unternehmensansiedlung spielt für den Verein die Deckung des Fachkräftebedarfs eine immens wichtige Rolle. „Berlin, Hamburg und München ziehen sehr viel potenzielle Bewerber an. Deswegen ist es wichtig, dass es in Köln ein Sprachrohr gibt, das uns für Bewerber interessant macht. Die Zusammenarbeit mit der HS Fresenius und der IHK Köln ist der richtige Weg“, betonte Matthias Olten, Mitglied der Geschäftsführung von kalaydo .de.

Zur Einführung in das Thema Recruiting und HR stellte Caroline Kwasny, Mitglied der Geschäftsführung von kalaydo.de , die Kalaydo Academy vor. Als Tipps gab sie den zahlreichen Teilnehmern mit auf den Weg:

  • Früh übt sich, wer gute HR-Arbeit leisten will
  • Investition in gute Führungskräfte- und Mitarbeiter-Entwicklung
  • Benennen eines HR-Verantwortlichen, Stichwort ein Gesicht geben
  • Werben für PE-Projekte, Stichwort internes Marketing

Der Personalleiter von Pixum/Diginet, Yono Stöhr, stellte in seinem Impulsreferat das Traineeprogramm von Pixum vor. Das Unternehmen setzt in erster Linie auf Pragmatiker und Macher. Seine Erfolgsformel:

Erfolg = Qualität x Geschwindigkeit²

verdeutlicht, was das Branchenimage ausmachen sollte. Auch in den Diskussionsrunden wurde immer wieder die Verbesserung des Branchenimages und der Glaubwürdigkeit als wichtiges Aushängeschild beim Employer Branding angesprochen.
Mitglied im Web de Cologne kann jedes Unternehmen, das in der Internetwirtschaft tätig ist, werden. Als Vorteile einer Mitgliedschaft werden u.a. genannt: starkes Netzwerk, wichtige Interessensvertretung, exklusives Veranstaltungsprogramm.
Zur Internetwirtschaft zählen laut Verein Unternehmen, die mit Internet-Angeboten Erlöse erzielen, sowie Unternehmen, Einrichtungen, Organisationen und Personen, die in deren Umfeld Dienstleistungen oder Produkte anbieten oder Leistungen für Infrastruktur , Forschung oder Bildung erbringen. Über jeden Antrag zur Mitgliedschaft entscheidet der Vorstand.

(Karin Bäck)


 


 

Mitglied
Internetwirtschaft
Cologne
Bewerber

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mitglied" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: