Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Wer wird Millionär

Merkels Mailbox verhindert Clou – Mutti kann Bosbach nicht helfen

Seit 15 Jahren moderiert Günther Jauch nun „Wer wird Millionär“. In diesen vielen Jahren hat er viel erlebt – das aber ist neu. Beim Prominenten-Special setzte der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach (CDU) einen ganz besonderen Telefonjoker ein – seine Chefin, die Bundeskanzlerin; leider ohne Erfolg.

Bosbach ruft Merkel an

Wolfgang Bosbach hatte sich richtig gut geschlagen und auf viele Fragen schnell die richtigen Antworten gefunden, doch bei einer Frage zur DDR, wusste auch der Rheinländer Bosbach nicht mehr weiter. Er wusste aber, dass er für eben solche Fragen einen richtig guten „Geheim-Joker“ in der Hinterhand hat – die Bundeskanzlerin. Doch es meldete sich nur ihre Mailbox - zwei Mal.

Jauch ist „baff“

Denn Angela Merkel ist bekanntlich im „Osten“ aufgewachsen und hat die DDR auch wirklich erlebt. Damit war sie dann auch wirklich die ideale Jokerwahl für den Rheinländer Bosbach. Auf diese schwierige Antwort musste man auch erst einmal kommen. Insbesondere in diesem Bereich sind auch bei einem Promi-Spezial die Fragen richtig schwer. Deshalb wurde dann Wolfgang Bosbach auch kurz sein Handy aus der Garderobe geholt, denn dort ist die geheime Nummer der Kanzlerin eingespeichert. Show-Master und Fragensteller Günther Jauch ist auch nicht so ganz klar, was da eigentlich geschah. Als er hörte, dass nun die Kanzlerin Merkel höchstpersönlich angerufen werden soll, war selbst der sonst so coole Moderator „baff“.

Eigentlich nicht regulär

Normalerweise ist der Einsatz des Mobiltelefons und sonstiger Hilfsmittel bei „Wer wird Millionär“ nicht gestattet. Da es hier aber nicht um Geld ging, dass die Kandidaten sich selbst einstecken, sondern den Gewinn an Hilfsorganisationen und Stiftungen spenden, war das ausnahmswiese in Ordnung.

Die Frage, bei der Merkel angerufen wurde

"Die DDR-Kultwaschmaschine "WM66" ist unter anderem dafür legendär, dass viele Besitzer mit dem Gerät auch...? A: Heizstrom erzeugten; B: Obst einkochten; C: Staub saugten; D: Westradio empfingen. Und dann... Bosbach fragte, wen er denn anrufen könnte außer der Kanzlerin. Jauch daraufhin: "Das lasse ich als Sonderjoker gelten". Und dann musste erst einmal richtig verkabelt und der Ton laut gedreht werden über den Lautsprecher des Handys. Das Kanzlerin-Handy meldete erst die Mailbox - auch beim zweiten Versuch - wieder Mailbox. Danach wurde erst überlegt, wen man anrufen könnte. Boufier? Thierse? Britta Heidemann die Fechterin? Maybritt Ilner? Die wurde dann auch erst einmal angerufen. Sie hat nämlich Erfahrung aus alten Leipziger Zeiten. Und dann geht Frau Illner an ihr Handy. Dann stellte Bosbach Illner die Frage. Sie wusste aber die Antwort auf die Frage nicht. "Es sei nicht ihr Jahrgang mehr", sagte sie. Bosbach stieg aus. Merkels Mailbox war leider seine Endstation.

Erster Joker bei 16.000 €

"Was enthält zumindest dem Wort nach auch heute noch einen "Feuerstein"? A: Pistole; B: Flinte; C: Revolver; D: Colt. Bosbach musste hier einen Publikumsgast befragen. Der wusste sofort, dass es die "Flinte" ist. Abgeleitet hatte es dies nach den "Flintstones". Der Mann aus dem Publikum stellte dann noch kurz seinen Schützenverein vor, der 875 Jahre alt wurde. Und sofort ging es weiter. Auch bei der 64.000 € musste Bosbach einen Joker nehmen. Dort wurde gefragt, was laut Kleingartengesetz nicht mehr als 24 qm haben darf. Es war die Gartenlaube. Auch bei 125.000 € musste Bosbach einen Joker nehmen. Mit dem 50:50 Joker konnte er sich für Hamster entscheiden. Diese solle man laut Empfehlung erst am dem späten Nachmittag kaufen, da diese nachtaktiv sind.

Bosbach das Schlitzohr

Wolfgang Bosbach ist bekannt als ein richtiger Typ unter den Politikern. Er hat auch keine Angst gegen seine eigene Partei zu stimmen, wenn er der Überzeugung ist, dass ein Gesetzesvorhaben nicht gut für Deutschland wäre. Damit gehört er zu einer absoluten Minderheit. Auch deswegen ist der Rheinländer häufig in Talkshows zu Gast und wird nach seiner Meinung gefragt. Selbst hier macht er immer eine souveräne Figur und das er ein wahres Schlitzohr ist, hat er spätestens heute unter Beweis gestellt.

(Redaktion)


 


 

Bosbach
Fragen
Kanzlerin
Rheinländer
Antwort
Angela Merkel
Schlitzohr
Wolfgang Bosbach
Millionär
Jauch
Wer wird Millionär

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bosbach" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: