Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
Windturbinen

Nordex gewinnt wichtigen Neukunden

Nordex SE gab am heutigen Montag bekannt einen wichtigen Neukunden für seine Windturbinen gefunden zu haben. Es handelt sich hierbei um die Stadtwerke München, die einen bereits fertig errichteten Windpark erwarben. Der Rückenwind an der Börse stellt sich jedoch nur knapp ein.

Die Stadtwerke München engagieren sich stark für erneuerbare Energien und wollen bis zum Jahr 2025 den gesamten Strombedarf der Stadt damit abdecken. Dies entspricht insgesamt 7,5 Milliarden Kilowattstunden. Zu diesem Zweck interessierten sich die Stadtwerke für das Nordex Projekt Fillières im Nordosten Frankreichs. Der Turbinenpark besteht aus insgesamt vier Großturbinen der Serie N90/2500 und erzeugt 20,7 Gigawattstunden im Jahr. Das Turbinenhersteller Nordex selbst freut sich über diese Zusammenarbeit und hofft auf eine langjährige Partnerschaft. Auch die Stadtwerke München sind nicht abgeneigt, noch weitere Projekte gemeinsam mit Nordex zu realisieren.

Der Rückenwind an der Börse stellt sich jedoch nur knapp ein. Somit gewann die Nordex Aktie am Freitag 0,64 Prozent und schloss mit 2,99 Euro ab. Viele Großkonzerne drängen sich derzeit im Bereich der Windkraft und sind starke Konkurrenten für die kleineren Anbieter, wie Nordex. Es stellt sich die Frage, wie stark dieser intensive Wettbewerb den aktuellen Neuzugang bei Nordex überschattet.

(FN)


 


 

Nordex
Stadtwerke München

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nordex" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: