Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Aufwärts

Industrie- und Handelskammertag sieht Talfahrt gestoppt

(ddp.djn). Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht erste Signale für einen Wirtschaftsaufschwung. Zumindest scheine die Talfahrt gestoppt, sagte DIHK-Präsident Hans H. Driftmann der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstagausgabe) laut Vorabbericht. «Nach unseren Informationen bewegen sich die Geschäftserwartungen vieler Unternehmen ganz allmählich aus dem tiefen Keller», sagte Driftmann.

Auch bei den Auftragseingängen und bei den Exporten gebe es erste kleine, positive Signale, sagte der DIHK-Präsident. «Wie schnell es aber wieder aufwärts geht, hängt davon ab, ob die Probleme auf den Finanzmärkten nachhaltig gelöst werden», betonte er.

Driftmann drängte auf eine rasche Steuerreform. «Spätestens nach der Wahl muss ein klarer Zeitplan für eine Steuerreform in mehreren Schritten auf den Tisch - erst vorrangig Vereinfachung, dann aber auch Erleichterungen», forderte er. Bei der Unternehmensteuerreform verlangte er Nachbesserungen. Die Besteuerung von Kosten treibe einzelne Betriebe an den Rand der Insolvenz.

ddp.djn/roy

(ddp)


 


 

DIHK
Wirtschaftsaufschwung
DIHK-Präsident Hans H. Driftmann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "DIHK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: