Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Wirtschaftstag

„Genossenschaften haben eingebaute Gierbremse.“

Auf dem Wirtschaftstag der rheinisch-westfälischen Genossenschaftsinstitute ging es nicht nur um Umsatz und Gewinne, sondern auch um Werte.

Mit dabei auch die Kölner Bank, die sich gemeinsam mit 20 ihrer Geschäftskunden von kompetent und prominent besetzten Talk-Runden inspirieren ließen. Den Kongress eröffnete der Vorstandvorsitzende des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes, Ralf W. Barkey, mit einem Zitat der Theologin Prof. Dr. Margot Käßmann: „Wenn Geld das Wichtigste im Leben wird, läuft irgendetwas falsch, dann ist die Werteskala verrutscht.“

Verlässlichkeit und Fairness standen also im Mittelpunkt und liefen den sonst so wichtigen Zahlen und Fakten den Rang ab. Prominente Redner wie der FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher oder der frühere Umweltminister Dr. Klaus Töpfer betonten die besondere Verantwortung, die der Einzelne in der Wirtschaft trägt – für sich selbst und für die Gemeinschaft. Sich ein persönliches Bild zu machen von den Entscheidern und Meinungsmachern der heutigen Zeit, das war das Ziel der Mittelständler und der Kölner Bank.

(Redaktion)


 


 

Kölner Bank
Wirtschaftstag
Genossenschaftsinstitute

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wirtschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: