Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Zukunftspreis

Ackermann verzichtet auf Zukunftspreis

(ddp-nrw). Deutsche-Bank-Vorstandschef Josef Ackermann wird den sogenannten Zukunftspreis einer CDU-nahen Organisation nicht entgegennehmen. Wie ein Sprecher der Deutschen Bank am Donnerstag auf ddp-Anfrage mitteilte, entschied sich Ackermann gegen die Annahme des Preises. Nähere Angaben zu den Gründen für diese Entscheidung nannte der Sprecher nicht. Zuvor hatte die SPD die Preisvergabe an den Bankmanager kritisiert.

Der Zukunftspreis sollte am 13. November von der «Initiative Forum Zukunft e.V.» in Bonn an Ackermann verliehen werden. Vorsitzender des Vereins ist der frühere CDU-Bundesgeschäftsführer Willi Hausmann. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) sitzt neben weiteren Prominenten wie Franz Beckenbauer, Liz Mohn und WAZ-Geschäftsführer Bodo Hombach im Kuratorium der Initiative mit Sitz in Köln. Der Zukunftspreis war aus einem Preis der CDU-Sozialausschüsse (CDA) hervorgegangen.

(Redaktion)


 


 

Zukunftspreis
Josef Ackermann
Preisvergabe
Deutsche Bank

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zukunftspreis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: