Sie sind hier: Startseite Lifestyle

Lifestyle

Management & Führung

Ist Ihr Unternehmen vielleicht krank? Dieses Buch hilft!

Denken Sie auch oft „Das ist doch krank, was wir hier machen!“? In unserer komplexen, dynamischen und vernetzten Arbeitswelt stoßen althergebrachte Management- und Führungsmethoden immer häufiger an Grenzen. Dabei sind nicht die Menschen der Grund, sondern die Organisation als System ist krank. Und zwar oft selbst dann, wenn sie nach außen wirtschaftlich gesund ist. Ob Kontrollzwang, Methodengläubigkeit, verknöcherte Organisationsstrukturen oder Besprechungsdiarrhö – in ihrem neuen Buch analysiert die Bestseller-Autorin Stephanie Borgert auf wertschätzend provokative Weise die häufigsten Organisationskrankheiten, zeigt deren Ursachen auf und gibt Hilfestellungen zur Behandlung.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Ab Dezember 2019 fliegt Wizz Air zweimal wöchentlich vom Hamburger Flughafen nach Kutaissi in Georgien

Reiseziele

Nonstop von Hamburg nach Georgien

Wizz Air baut ihr Streckennetz vom Hamburger Flughafen aus und fliegt ab dem 20. Dezember 2019 erstmals von der Hansestadt nach Kutaissi.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Viele Veränderungen werden angeregt, diskutiert, gefordert. Prima fürs Klima, hofft Jamin...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Unsere Gesellschaft auf dem Prüfstand

Unsere Gesellschaft steht in diesen Zeiten komplett auf den Prüfstand. Beispiel Ernährung: Gerade erst forderten Tierschützer, aber auch Politiker von SPD, CDU und Grünen, die Mehrwertsteuer für Fleisch von 7 auf 19 Prozent zu erhöhen. Bewusste, klimafreundliche Ernährung steht im Fokus der Diskussionen.  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf

Versicherungen

Nach dem Ja-Wort: Versicherungen ändern, zusammenlegen oder kündigen

Bestimmte Policen sollten nach der Hochzeit überprüft, angepasst und gegebenenfalls gekündigt werden.  mehr…
Bunte Vielfalt - das ist Programm!

Kultur am Rhein

1400 Veranstaltungen, 70 Spielstätten - volles Programm mit der Volksbühne

Einmalig acht Euro zahlen und dafür das ganze Jahr die Gelegenheit haben, mehr als 1400 Veranstaltungen in 70 Spielstätten in und um Düsseldorf mit vergünstigten Preisen zu besuchen: Das bietet die Mitgliedschaft bei „Kultur am Rhein / Düsseldorfer Volksbühne“.  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf
Ann-Paulin Söbbeke stellt die Fortschritte beim Aufbau der Hafenkäserei vor.

Münsters Hafenkäse reift zur Probe

Hafenkäserei startet 2016 in Münster richtig durch

Über ein Jahr nach Baubeginn startet die Hafenkäserei an der Straße Am Mittelhafen 20 in Münster mit leichter Verzögerung die Produktion ihres Bio-Käses, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Angefangen wird demnach mit zwei Grundsorten: eine auf Gouda- und eine auf Rotschmierbasis. Hieraus werden dann unterschiedliche Kreationen zustande kommen.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Die Deutsche Umwelthilfe hat in Getränkedosen Bisphenol A nachgewiesen.

Belastung mit Bisphenol A

Unerwünschte Hormone in der Getränkedose

Verbraucher riskieren mit dem Griff zur Getränkedose die Aufnahme der hormonaktiven Substanz Bisphenol A (BPA). Dies ergaben von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) in Auftrag gegebene Untersuchungen. In zwei von zehn getesteten Dosengetränken konnte die Chemikalie BPA nachgewiesen werden.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Persönlichkeitsentwicklung

Selbstvertrauen stärken: Der Weg aus scheinbar ausweglosen Situationen

In seinem Ratgeber „Selbstsicher und souverän im Business“ deckt Jens Korz die Ursachen für zu wenig Selbstbewusstsein im Job auf und zeigt, wie wir unser Selbstvertrauen stärken.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
William Lindley (1808-1900) trug maßgeblich zur Modernisierung der Wasserversorgung in Hamburg bei. Nach seinen Plänen entstand ab 1844 der damals modernste städtische Wasserversorgungsbetrieb Europas. 1848 nahm die „Stadtwasserkunst“ in Hamburg-Rothenburgsort den Betrieb auf. 1892 wurde das Filtrierwerk auf Kaltehofe fertiggestellt. Im Bild: ehemalige Schieberhäuschen an den Filterbecken auf der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, die heute Industriedenkmal ist

Hamburger Geschichte

Kulturstreifzug: Mit William Lindley mobil durch Hamburg

Stadt- und Kulturgeschichte erleben: Die App „Mit Lindley durch Hamburg“ erweckt den englischen Ingenieur William Lindley mit Elementen der Augmented Reality zum Leben und gibt anschaulich einen Einblick in Lindleys Wirken in der Hansestadt. Lindley prägte Hamburg nach dem Großen Brand 1842 entscheidend. Er stellte die Weichen dafür, dass sich die Stadt zu einer modernen Metropole entwickeln konnte. In der App begleitet er als digitaler Charakter die Nutzer durch die Stadt und erläutert seine Leistungen für Hamburg auf dem Weg zur Großstadt.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Leben

Buddhistische Weisheiten 2.0

Brad Pitt in „7 Jahre in Tibet“ mögen wir. Den Dalai Lama und seine Botschaften kennen wir auch. Aber wer kennt den „Next Superstar“ des Buddhismus? Khenpo Sodargye ist einer der bekanntesten buddhistischen Lehrmeister der Gegenwart. Jetzt ist sein erstes Buch in deutscher Sprache erschienen: „Das Glück findet dich dann, wenn du es nicht suchst“.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

 

Entdecken Sie business-on.de: