Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Definition

Managing Director

Unter Managing Director versteht man im Deutschen einen Geschäftsführer, der als Führungskraft eines Unternehmens für alle organisatorischen Bereiche zuständig und verantwortlich ist.

Im Handelsregister wird der Geschäftsführer als Führungskraft des entsprechenden Unternehmens aufgeführt – er muss zudem über ein umfassendes Know-how für alle Aspekte seiner Geschäftstätigkeit verfügen, denn nur so ist er in der Lage, operative Funktionen innerhalb und außerhalb der Firma kontrollieren und delegieren zu können. Geschäftsführer wird man, indem man entweder ein Unternehmen gründet und sich selbst zu solchem ernennt oder indem man von der Gesellschafterversammlung einer bereits bestehenden GmbH dazu gewählt wird. Durch diese Befugnis entscheidet ein Managing Director innerhalb der GmbH über Verläufe und gibt Anweisungen dementsprechend an seine Mitarbeiter weiter.

(Redaktion)


 


 

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geschäftsführer" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: