Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
  • 12.06.2019, 08:26 Uhr
  • |
  • Deutschland
Maschinendesign

Neue Potenziale nutzen mit hochwertigem Maschinendesign

Lange Zeit begegnete man im Ingenieurwesen überwiegend Meinungen wie „Bei Maschinen kommt es nicht auf die Optik an“ und „Es steht vor allem die Leistung im Vordergrund.“ Immer mehr aber setzt sich die Erkenntnis durch, dass ein konsistentes Design eine unverzichtbare Rolle im Maschinenbau spielt.

Design ist mehr als nur Aussehen

Beim Design geht es nicht nur um eine ansprechende Optik. Vielmehr handelt es sich dabei um eine systematische Herangehensweise an Problemstellungen. So kann eine Formveränderung eines Maschinengehäuses zum Beispiel dazu führen, dass der Bedienkomfort erhöht wird. Dadurch wiederum kommt es zu weniger Fehlern und entsprechend zu schnelleren Rüstzeiten und einer besseren Wartungsfreundlichkeit.

Entsprechend sollte bei der Zusammenstellung von Maschinenparks nicht nur auf die Funktionalität und die Zuverlässigkeit, sondern auch auf die Optik Wert gelegt werden. Hier kann man beispielsweise auch die Hilfe eines Dienstleisters wie Schinko in Anspruch nehmen. Hier werden ganz nach Wunsch individuelle Hüllen für Maschinen entwickelt und montiert.

User Experience im Vordergrund

Beim Industriedesign geht es immer stärker darum, Anforderungen des Anwenders, der Konstruktion und der Produktion zu vereinen. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen vor allem die individuellen Bedürfnisse und ergonomischen Anforderungen des Nutzers. Alle Bedienelemente müssen gut erreichbar und verständlich sein. Hier spielen beispielsweise Touch-Displays eine immer wichtigere Rolle.

Eine kohärente Bedienung wird auch durch die optische Verschmelzung von Baugruppen gewährleistet. Durch gleichartige Gehäuse lassen sich verschiedene Teilprozesse der Produktion auch optisch voneinander abgrenzen. Dabei stellen sämtliche Kanten, Flächen und Fugen ein einheitliches Design dar.

Maschinendesign und Marketing

Der Design-Aspekt von industriellen Fertigungsanlagen ist aber nicht nur bei der Produktion selbst bedeutsam. Er leistet auch einen entscheidenden Beitrag für die Außenwahrnehmung des Unternehmens. Einheitlich gestaltete Fertigungsanlagen stehen für Professionalität, transparente Prozesse und Verlässlichkeit. Dies wiederum bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich von ihren Wettbewerbern abzuheben und von Kunden als verlässlicher Partner wahrgenommen zu werden.

(Redaktion)


 

 

Maschinen
Design
Produktion
Rolle
Optik
Verlässlichkeit
Anforderungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Maschinen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: