Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Aktuell News
Weitere Artikel
5. Internationale Fachtagungg

RegioVision- Vielfalt und Chancengleichheit- Die Integration von Jugendlichen

Jugendliche in einer prekären Situation, das trifft die Situation vieler Jugendliche in MV. Dazu trafen sich ca. 100 Partner zu einem Erfahrungsaustausch im Schweriner Intercity. Wie erreiche ich die Jugend, welche Sprache wird gesprochen, welche Sorgen ...

...haben Jungen und Mädchen im Alter von 14 - 17. Dazu sind namhafte Fachleute aus Europa zu dieser Fachtagung eingetroffen. " Wer weiß wirklich, was für die Jugend gut ist" über dieses Thema  referierte Lorenz Lassnigg, Institut für Höhere Studien , Wien.  ausführlich. Er appelierte an alle Firmen , die ausbildungsreife Schüler suchen, daß das vorhandene Bildungssystem keine anderen Jugendliche " produzieren " kann. Die Unternehmen müssen sich auf diese, vorhandenen Schüler einstellen. Den jungen Leuten sollte man keine Angst vor der Zukunft machen, sogar andere Blickfelder, die der Jugend, mit in seine Arbeit einfließen lassen. Viele Ältere sollten mehr von den Jugendlichen lernen.

Immer wieder sind klare Regeln gefragt. Von der Politik wollen junge Leute nichts wissen, aber viele kennen sich super aus, wie der Umgang mit den sozialen Netzen, der Mobilität (ist notwendig, nicht gewollt), die Schuldenbremse (soll eingehalten werden) Berufsvorbereitung ( klaren Vorstellungen werden nicht angeboten).

Inga Borchard, von der SINUS- Akademie Berlin, zeigte in einem hervorragen Beitrag, das der Leistungsdruck der Gesellschaft, auch für die Jugendliche, zunimmt. Doch wollen viele dieses kombinieren, wie mit hart arbeiten --- am Wochenende feiern / hart sparen----sich was gönnen.

Hauptschüler möchten einen Realschulabschluss, sagt Borchard.  Mit diesem sind die Jugendlichen in der Gesllschaft angekommen.

Was heißt dies für die Wirtschaft. Nehmt die Jugendlichen ernst, bereitet diese auf einen Berufsabschluss vor, versucht sie zu verstehen.

Ohne Bildung / Abschluss schämen sich viele Jugendliche, sie nehmen Freunde nicht mit "nach Hause". Sie suchen andere Wege.

Wir brauchen die Jugend- wie organisiere wir Chancengleichheit ?

Dazu brauchen wir bestimmt noch einige Fachtagungen mit den Fachleuten. Danke an RegioVision für diese.

(Redaktion)


 


 

Jugend
Jugendlichen
Borchard
Situation
Fachtagung
Leute
Fachleute
Gesellschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jugend" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: