Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Aktuell News
Weitere Artikel
A 3

Fahrspaß grenzenlos. Der neue Audi A3. Im Marienplatzcenter.

Progressiv, sportlich und maskulin – das ist der neue Audi A3. Er bietet Fahrspaß nach Wunsch: von sportlich über komfortabel bis effizient – der Audi A3 passt sich den Vorlieben seines Fahrers an.

Für noch mehr Individualität sorgen u.a. zahlreiche Informations- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Dank Audi connect holt der neue Audi A3 sogar das Internet ins Fahrzeug.

Das Design des Audi A3 bleibt sich treu und entwickelt sich gleichzeitig weiter. Das Auto wirkt sportlich-coupéhaft. Die flache, breite Gesamtproportion rückt den Audi A3 – ähnlich einem Sportwagen – optisch nahe an die Straße heran.
Die definierten Linien und ausgeformten skulpturalen Flächen wirken wie in Dreiecken kombiniert. Hinweise auf die hohe Qualität des Fahrzeugs sind zahlreich: etwa die fein herausgearbeitete Optik von Scheinwerfern und Tagfahrlicht oder die Chromstreben der Lufteinlässe.

Erstmals kommt im Audi A3 1.4 TFSI 103 kW (140 PS) die cylinder on demand-Technologie zum Einsatz. Die Abschaltung von Zylindern im niedrigen und mittleren Teillastbereich senkt den Kraftstoffverbrauch, ohne die guten Fahrleistungen zu schmälern. Effizienzmaßnahmen wie das Start-Stop-System und die Rekuperation (Bremskraftrückgewinnung) sind bei allen Audi A3-Modellen serienmäßig.

Der Einsatz der Audi ultra-Leichtbautechnologie sorgt dafür, dass der neue Audi A3 wesentlich leichter ist als sein Vorgänger. Seine Karosserie besteht aus einer gewichtsverbesserten Stahlzelle mit Anbauteilen aus Aluminium. Doch geht der Leichtbau weit über die Karosserie hinaus. Audi setzt beim Audi A3 auf ein ganzheitliches Konzept: In zahlreichen Komponenten des Fahrzeugs – bis hin zur Elektrik und Teilen der Ausstattung wie den Sitzen – kommen die Leichtbaumaßnahmen von Audi ultra zum Einsatz. Alles mit einem Ziel: Der neue Audi A3 wird leichter und damit noch effizienter, sportlicher und komfortabler als sein Vorgängermodell.

Neu ist auch der Einsatz fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme, die in der Fahrzeugklasse selten sind: dazu zählen das aus der Oberklasse bekannte Audi pre sense, der optionale Audi active lane assist oder die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung.
Außerdem verfügt der Audi A3 als erstes Audi Modell über eine neue Funktion, die im Falle einer Kollision ein unkontrolliertes Weiterrollen des Fahrzeugs verhindert. Auf diese Weise können Folgekollisionen verringert werden.

Und selbstverständlich verliert man man im neuen Audi A3 auch nicht den Kontakt in die vernetzte Welt: Audi connect bündelt Anwendungen und Entwicklungen, die Audi Modelle mit dem Internet verbinden. Ein echtes Highlight ist das neue MMI touch®. Nie zuvor war die Bedienung so vieler Funktionen derart intuitiv möglich wie mit seiner berührungssensitiven Bedienoberfläche. Sie ist erstmals in den Dreh-/Drück-Steller integriert. Der neue Audi A3 hält, was er verspricht, ist eben weiter voraus. Überzeugen Sie sich am besten selbst bei einer Probefahrt.

Kontakt: Audi Zentrum Schwerin, 0385/6460064.                              

(Redaktion)


 


 

Fahrers
Einsatz
Audi A-Modellen
Vorgänger
Fahrspaß
Karosserie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Audi" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: