Weitere Artikel
Alzheimer

Netzwerk Demenz mit zahlreichen Aktionen zum Welt-Alzheimer-Tag

Im Rahmen des Programms zum diesjährigen Welt-Alzheimer-Tag hat das Netzwerk Demenz Schwerin wieder eine Ausstellung im Stadthaus organisiert, die am Donnerstag, dem 5. September 2013, um 13 Uhr im Foyer des Stadthauses von Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow eröffnet wird.

„Es ist bereits die zweite Ausstellung zu diesem sensiblen Thema im Stadthaus. Ich danke den Mitgliedern des Netzwerkes Demenz, die immer wieder neue Ansatzpunkte finden, um das gern verdrängte Thema Demenz einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen“, so die Oberbürgermeisterin. „Demenz ist nicht dabei nicht nur ein Thema für die direkt Betroffenen und ihre Angehörigen, es geht auch uns als Gesellschaft und als Kommune etwas an, wenn wir den Erkrankten so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung und ambulante Betreuung ermöglichen wollen.“
Die Ausstellung trägt den Titel heißt „Wenn Wolken Spiegeleier wären…“ und zeigt Bilder von Carolus Horn (1921-1992). Der Künstler war einer der erfolgreichsten Grafiker und Werbedesigner Deutschlands. Dann erkrankte er an Alzheimer. Jeder befürchtete den Verlust seiner Kunst. Er hörte jedoch nicht auf zu malen. Und seine Bilder gewannen immer weiter an einer ganz besonderen Ausdruckskraft. Im Erdgeschoss des Stadthauses werden die Bilder von Carolus Horn bis zum 2. Oktober 2013 zu sehen sein. Sie können das Krankheitsbild Alzheimer auf einer ganz anderen Ebene verständlich machen und so einen neuen Zugang ermöglichen.
Die Ausstellungseröffnung am Donnerstag bildet den Auftakt für viele weitere Aktionen des Netzwerks Demenz bis zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September. So ist am Mittwoch, dem 18. September, um 15 Uhr im Kino Capitol bei freiem Eintritt der Spielfilm „Eines Tages“ (2009) mit Horst Janson und Annekatrin Bürger zu sehen – ein Infostand des Netzwerkes im Kinofoyer wird für Ratsuchende eingerichtet. Am Donnerstag, dem 19. September, geben zwischen 14.00 und 16.00 Uhr Experten am Lesertelefon der „Schweriner Volkszeitung“ zum Thema Demenz Auskunft. Am 21. September lädt das Café Kisch in der Egon-Erwin-Kisch-Straße 17 ab 15.00 Uhr zum Tanzkaffe für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen ein. Und am Sonntag, dem 22. September, ist um 10 Uhr ein Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in der Paulskirche geplant.

Das Netzwerk Demenz wird getragen von der Landeshauptstadt Schwerin, dem Helferkreis Schwerin, der Alterspsychiatrie der Helios-Kliniken und dem Zentrum Demenz.

(Redaktion)


 


 

September
Donnerstag
Alzheimer Netzwerk Demenz
Stadthaus
Demenz
Ausstellung
Welt-Alzheimer-Tag
Angehörigen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "September" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: