Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Aktuell Messen
Weitere Artikel
  • 07.03.2012, 06:53 Uhr
  • |
  • Düsseldorf / Hannover
  • |
  • 0 Kommentare
CEBIT 2012

Vodafone hat den Arbeitsplatz der Zukunft im Blick

Vodafone Deutschland setzt künftig verstärkt auf die Bereiche Sicherheit, Mobilität und Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft. Der Messestand des Düsseldorfer Kommunikationskonzerns auf der CeBIT 2012 bildet diese Themenfelder aus unterschiedlichen Blickwinkeln ab.

Gezeigt werden Produkte und Services aus Sicht der Anwender und aus Sicht der IT. Beide Varianten werden dann jeweils für die kleine Firma, den Mittelständler sowie das Großunternehmen dargestellt.

Darüber hinaus will sich Vodafone verstärkt im M2M Markt (Machine-to-Machine-Communication) positionieren. Ab Sommer 2012 liefert der Kommunikationskonzern die mobile Datenanbindung und die zugehörige Serviceplattform für Neuwagen der BMW Group. In sämtlichen neuen Modellreihen des Autokonzerns kommt künftig ein spezieller Vodafone SIM-Chip zum Einsatz.

Insgesamt hat sich die Vodafone Firmenkundensparte - laut Angaben des Düsseldorfer Konzerns -  zu einer nachhaltigen Wachstumssäule entwickelt: Rund ein Drittel des Gesamtumsatzes wird in diesem Bereich erwirtschaftet. Im abgelaufenen Quartal wies die Sparte ein Umsatzplus von 5,0 Prozent auf. Die positive Entwicklung soll auch durch die Erschließung neuer Geschäftsfelder wie sie auf der CeBIT gezeigt werden, gesichert werden.


(Redaktion)


 


 

Vodafone
Sicht
Mensch
Düsseldorfer Kommunikationskonzern
Smartphone
Arbeitsplatz
Umfeld
Anwender
Entwicklung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vodafone" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: