Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
China

Im Reich der Mitte

Fotografen sind neugierige Reisende. Sie sind abenteuerlustige,aufgeschlossene Landstreicher mit der Kamera. Sie lassen uns durch ihre Bilder die Welt mit anderen Augensehen und erkennen.

Zwei Mitglieder des MV-Foto e.V. – Susanne Pfeiffer und Walter Hinghaus – sowie der Schweriner und in China arbeitende Fotograf Mathias Magg zeigen das Reich der Mitte in unterschiedlichen Facetten.
Mathias Magg machte Porträts. Susanne Pfeiffer und Walter Hinghaus ließen sich von Ihren Eindrücken während eines Pekingaufenthaltes inspirieren.
Denn Tradition und Moderne prallen im bevölkerungsreichstenLand der Welt wie sonst nirgendwo auf der Erde so aufeinander. Ganz sicher erkennt der Betrachter der Fotos, welch gewaltige Entwicklung – trotz ihres Beharrens auf Tradition – die Menschen dieses Landes genommen haben und welche ungeheueren Potenzen noch in ihnen stecken.

Die Ausstellung wird am Sonnabend, 03. August, um 15:00 Uhr in der MV-Foto-Galerie in der Puschkinstraße 13 in Schwerin eröffnet.
Sie dauert bis zum 07. September 2013.
Die Exposition ist geöffnet: Dienstag bis Sonnabend, 15 bis 18 Uhr.
Der Eintritt ist frei

(Redaktion)


 


 

Schwerin
Mitte
Fotograf Mathias Magg
Sonnabend
Tradition
Walter Hinghaus
Susanne Pfeiffer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schwerin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: