Weitere Artikel
DELICARDO Foodcard

Berliner Unternehmen verspricht Hilfe für Allergiker

Ein schönes Essen in einem guten Restaurant ist für Viele eine willkommene Abwechslung vom Alltagsstress. Nicht so für Allergiker und Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Für sie ist der Restaurantbesuch meist mit der Angst verbunden, allergische Beschwerden zu erleiden. Mit der DELICARDO Foodcard will die ENOMIS GmbH aus Berlin für Abhilfe sorgen.

Sobald eine Mahlzeit nicht selbst in der allergenfreien Küche zuhause, sondern in der fremden Restaurantküche, Kantine oder Schulcafeteria zubereitet wird, steigt das Risiko für Nahrungsmittelallergiker Beschwerden zu erleiden.

Laut DAAB (Deutscher Allergie- und Asthmabund) gehen 10 % der Allergiker daher überhaupt nicht mehr ins Restaurant und 60 % der Allergiker geben an, dass sie nach Restaurantbesuchen regelmäßig an Beschwerden leiden.

So helfen und unterstützen die DELICARDO Foodcards bei Restaurantbesuchen oder Reisen unkompliziert dem Restaurantpersonal und Koch die zu vermeidenden Lebensmittel mitzuteilen ohne stundenlange Bestell-Arien.

Sie unterstützen Kinder und Jugendliche in Kitas und Schulen, beruflich Vielreisende;  Menschen im Urlaub; es geht  um „Schutz“ für die Betroffenen, während bestehender Allergien – und diese Menschen beim Thema Essens-Genuss mit einzubeziehen!

2009 wurde DELICARDO Foodcard auf dem deutschen Markt eingeführt und bereits mit dem Qualitätssiegel der ECARF (Europäische Stiftung für Allergieforschung) ausgezeichnet; 2010 hat DELICARDO Foodcard den aha!Award http://www.ahaswiss.ch/ahaaward/preistraeger-2010 gewonnen.

Produktdetails

Die DELICARDO Foodcard enthält alle Informationen über Do’s and Don’ts für den individuellen allergie- oder diätabhängigen Menüwunsch! Unter DARF NICHT ESSEN werden die Nahrungsmittel aufgezählt, die bei der Zubereitung der Speisen nicht verwendet werden dürfen. KANN VORKOMMEN in erläutert worin diese Zutaten vorkommen können und unter DARF ESSEN erscheinen die Lebensmittel, die verzehrt werden dürfen.

Bei der Bestellung gibt der Gast seine Foodcard an das Restaurant-Service-Personal, das die Karte in die Küche weiterleitet. Diskret aber präzise!

Weitere Vorteile:

  • Auf eine Karte setzen: Kombinationen zwischen 11 Allergien, 4 Intoleranzen, über 300 Einzelstoffen und E-Nummern passen auf eine Karte
  • Individuelle DELICARDO Foodcards für spezielle Kunden-Bedürfnisse
  • Reisetauglich: Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
  • Inhalte von Dipl. Ökotrophologin  qualitätsgeprüft.
  • Die Visitenkartengröße passt in jedes Portemonnaie
  • Gastronomietaugliches Design
  • Verschiedene Produktvarianten:
    - Standard Foodcards mit nur einer Unverträglichkeit oder Diät im 10er und 50er Pack
    - Individuelle Foodcards im 50er Pack
    - Traveller Package mit 5er Packs zu drei Sprachen.

Weitere Infos zur Delicardo Foodcard

(Quelle: DELICARDO Foodcard)


 


 

Restaurant
Allergien
DELICARDO Foodcard
Allergiker
Nahrungsmittelunverträglichkeit
essen gehen
Lebensmittel
Beschwerden
allergenfrei
Küche
Essen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Restaurant" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: