Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Eldenaer Jazz Evenings

Das Programm der Eldenaer Jazz Evenings 2013 steht - Kartenvorverkauf hat begonnen

Am ersten Wochenende im Juli treffen sich Jazzfreunde aus Deutschland, Urlauber aus der Region und Menschen, die einfach ein schönes Open-Air-Konzert in der Klosterruine Eldena erleben wollen, zu den XXXIII. Jazz Evenings in Greifswald.

In dem Sinnbild der deutschen Romantik auf der europäischen Route der Backsteingotik erklingen „Nujazz“ und Bigband Sound, Chansons mit Elementen des Scat-Gesangs, deutsch-skandinavische und polnische Jazz-Avantgarde mit Elementen von Folk, Klezmer, Post-Rock, No Wave und Noise.

Freitag, den 5. Juli

Philipp Gropper's Philm

Cécile Verny-Quartet

Hannes Zerbe Jazz Orchester

Samstag, den 6. Juli

Flickstick

Daktari

Tingvall Trio


Beginn jeweils 20:00 Uhr
(Einlass19:00 Uhr)
Änderungen vorbehalten

Hannes Zerbe Jazz Orchester war in den 80er Jahre öfters in verschiedenen Formationen Gast bei den Eldenaer Jazz Evenings. Jetzt kommt er mit seinem eigenen Jazz-Orchester und einigen der prägenden Improvisatoren der aktuellen - östlich-westlichen- Berliner Jazz-Szene wieder.

Mit dem deutsch-schwedisch-finnisches Quintett Flickstick um die in Neubrandenburg aufgewachsene Saxofonistin Birgitta Flick und die Hamburger Posaunistin Lisa Stick begleiten wir ein Landeskind auf seinem Weg in die Welt und freuen uns über die Auszeichnung mit dem JazzBaltica Förderpreis 2012 für eine Formation, die wie keine andere den musikalischen Geist der Ostseeanrainer wiedergibt.

Diesem Geist ist auch das Tingvall Trio, das sich in den vergangenen zwei Jahren in die europäische Spitze junger Jazz – Ensembles hineingespielt hat, verpflichtet. Wegen ihrer überschäumenden Energie und Klarheit gerne mit den legendären Esbjörn Svensson Trio verglichen, ist es vor allem das atemberaubende Ensemblespiel, bei dem Jazz und Rock munter gemischt werden, das den unverwechselbaren Stil dieses Trios auszeichnet.

Die Sängerin Cécile Verny und ihre Band haben in den vergangenen zwei Jahren die Zeit "on the road" genutzt, um zwischen Konzerten in Clubs und bei Festivals in Hotelzimmern spontan und ohne einschränkende Vorgabe im eigentlichen Sinne des Wortes herumzuspielen. Aus den so, mit minimaler Instrumentierung, gefundenen Stücken entwickelte das Cécile Verny Quartet ein ansteckend frisches und grooviges Programm, das nun in einer größeren, vielfältigen Instrumentierung in Eldena zu hören ist.

Mit Philipp Gropper's Philm, dessen markanter Stil, der Jazzkennern durch das Trio Hyperactive Kid vertraut sein dürfte, und dem 2010 in Warschau gegründeten Improvisationsquintett Daktari bereichern zwei junge Bands mit einer Schnittmenge aus vertrauten Jazzidiomen und eigenem Vokabular die XXXIII. Eldenaer Jazz Evenings. Dabei ist es beiden auf ihre Weise gelungen, abseits von akademisch gepflegten Klang und dumpfen oder kreischenden „Free-Jazz-Einerlei“, eine wiedererkennbare Eigenständigkeit zu entwickeln.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter:
www.eldenaer-jazz-evenings.de

Veranstaltungsort

Klosterruine Eldena Kulturstätte der Euroregion POMERANIA

Wolgaster Landstraße, Greifswald-Eldena

Veranstalter:

Universitäts- und Hansestadt Greifswald und

art SIEBEN - Kunstverein Greifswald/Vorpommern e.V.

Eintritt: Tageskarte

Vorverkauf: 20,- € (erm.16,-€.) zzgl. VVK - Gebühr

Abendkasse: 27,-€ (erm. 22,-€)

Festivalkarte:

Vorverkauf: 36,-€ zzgl. VVK - Gebühr

Abendkasse: 44,-€ (keine Ermäßigungen)

Kartenvorverkauf: online: www.eldenaer-jazz-evenings.de

oder

Greifswald-Info

Fremdenverkehrsverein der

Hansestadt Greifswald und Land e. V.

Rathaus am Markt

17489 Greifswald

(Redaktion)


 


 

Eldenaer Jazz Evenings
Formation
Stil
XXXIII
Elementen
Jazz-Orchester
Band
Instrumentierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eldenaer Jazz Evenings" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: