Weitere Artikel
Energiewende

Im Land der Dimmer und Dämmer

Für ganz Norddeutschland ist die Energiewende von enormer Bedeutung. Es gilt, die wirtschaftlichen Chancen dieser Branche zu nutzen und die Energiewende vor Ort praktisch zu bewältigen. Dieser Herausforderung stellt sich am 4. Dezember die diesjährige Regionalkonferenz .....

....der Metropolregion Hamburg. Über 250 Fachleute und Politiker diskutierten unter anderem mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig in Lübeck.

Die ländlichen Räume der Metropolregion Hamburg produzieren in einem Umfang erneuerbare Energien, der weit über dem anderer Regionen liegt. Dazu kommt die hohe Ansiedlungsdichte von namhaften Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen im Bereich Energie. Die Metropolregion kann die Initiativen und Ansätze koordinieren und verknüpfen und so als gemeinsamer Wirtschaftsstandort die Erneuerbaren Energien weltweit vermarkten. Sie kann eine Vorreiterrolle einnehmen, indem sie zeigt, dass die Energiewende vor Ort gelingen kann.

Dabei ist es notwendig, auch über den Tellerrand zu schauen, um von anderen Regionen zu lernen, sich für Projekte und Maßnahmen abzustimmen und gemeinsam aktiv zu werden.
Mit der Regionalkonferenz 2013 schafft die Metropolregion Hamburg für dieses aktuelle Thema eine Plattform in Norddeutschland. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig, Energie-Staatssekretärin Dr. Ingrid Nestle und Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou sowie internationale und nationale Experten aus Deutschland, Dänemark und England geben aus unterschiedlichen Blickwinkeln neue Impulse. Im Anschluss durchleuchten die Workshopteilnehmer die Zukunftsaufgaben der Energiewende und erarbeiten, wie eine zukunftsfähige regionale Energielandschaft aussehen kann. Ziel ist es, neue Handlungsfelder zu bestimmen, bestehende Kooperationen zu festigen sowie neue zu begründen.

Mit der Hansestadt Lübeck als attraktiven Veranstaltungsort findet die Regionalkonferenz nach der Erweiterung der Metropolregion Hamburg erneut bei einem der neuen Partner statt.

Umsetzung der Energiewende in der Metropolregion Hamburg
am 4. Dezember 2013 von 10 – 17 Uhr
in der Musik- und Kongresshalle in Lübeck

Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich zu der Konferenz eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zum Programm sowie Anmeldung unter: www.metropolregion.hamburg.de/energiewende

(Redaktion)


 


 

Energien
Metropolregion
Regionalkonferenz
Deutschland
Dezember
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Energien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: