Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern
Weitere Artikel
Erbe

Tipps und Tricks rund ums gemeinnützige Vererben

Jeder zehnte Deutsche ab 60 Jahren würde mit seinem Erbe einen guten Zweck unterstützen - bei den Kinderlosen sogar jeder dritte. Das ist ein Ergebnis der repräsentativen GfK-Umfrage "Gemeinnütziges Vererben in Deutschland", ...

....die die neue Initiative "Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum" beauftragt hat. Ziel ist es, das Erbe für den guten Zweck ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Wie das geht, das Vererben für den guten Zweck, wissen längst nicht alle. Viele glauben sogar, dass sie nur mit großen Vermögen Gutes tun können!

Die Initiative "Mein Erbe tut Gutes" bietet deshalb Rat und Orientierung. Denn in dem Wunsch, einen guten Zweck zu bedenken, liegt großes Potenzial für das Gemeinwohl.

Wir möchten Ihnen vorschlagen, das Thema "Gemeinnützig vererben" für Ihre Leser, Zuschauer und Zuhörer mehrwertorientiert aufzubereiten - etwa anlässlich des bevorstehenden Festtags Erntedank, am 6. Oktober.

Dazu haben wir Ihnen umfangreiches Material zusammengestellt:

Auf http://www.mein-erbe-tut-gutes.de/fuer-die-presse.html finden Sie kompakte Hintergrundinformationen rund um die Initiative "Mein Erbe tut Gutes". Außerdem haben wir Ihnen hier in den Papieren "Mit einem Erbe Gutes tun - aber richtig" die wichtigsten Tipps und Kniffe zum gemeinnützigen Vererben und zum Thema Testament generell aufbereitet.


Gerne vermitteln wir Ihnen Kontakte zu interessanten Gesprächspartnern, z. B. zu Spezialisten aus den beteiligten Organisationen oder Experten für Erbrecht und gemeinnütziges Vererben.

Quelle: Initiative Mein Erbe tut Gutes.

 

(Redaktion)


 


 

Vererben
Zweck
Erbe
Ihnen
InitiativeErbe
Gutes

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vererben" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: