Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Aktuell News
Weitere Artikel
Rettungsschirm

Kommentar zur Schuldenkrise

Die sogenannten Märkte sollen lieber Kredite vergeben an die Wirtschaft und vor allem für den Wohnungsbau, damit genug bezahlbare Wohnungen zur Verfügung stehen. Dort besteht viel Bedarf. Es kann nicht Aufgabe der Staaten sein, Großbanken Gewinne aus der Länderfinanzierung zu garantieren.

Ich verstehe nicht, warum die Finanzierung der Euroländer über die sogenannten Märkte erfolgen muss? Man könnte eine staatliche Bank gründen auf öffentlich-rechtlicher Basis speziell für die Finanzierung der Euroländer. Diese Bank darf keine Gewinne machen und erhält Kredite von der EZB zu 1 Prozent, wie sie auch jetzt die Großbanken erhalten, die diese Gelder für 4 bis 10 Prozent an die Länder weiter geben. Diese staatliche Bank leiht dann diese Gelder an die Euroländer gestaffelt je nach Kreditwürdigkeit zu 1 bis 5 Prozent. Die erwirtschafteten Gewinne werden zur Schuldentilgung herangezogen. Mit 2 Prozent Schuldentilgung sind die meisten Euroländer nach 20 Jahren schuldenfrei und die Folgegenerationen hätten Luft, sich ihre Welt zu gestalten, statt darüber nachdenken zu müssen, wie sie die Schulden ihrer Vorväter abtragen können.

Die sogenannten Märkte sollen lieber Kredite vergeben an die Wirtschaft und vor allem für den Wohnungsbau, damit genug bezahlbare Wohnungen zur Verfügung stehen. Dort besteht viel Bedarf. Es kann nicht Aufgabe der Staaten sein, Großbanken Gewinne aus der Länderfinanzierung zu garantieren.

Horst Zeck, Buchholz

(Redaktion)


 


 

Euroländer
Finanzierung
Märkte
Großbanken
Kredite
Bank

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Euroländer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: