Weitere Artikel
Gesundheitsförderung

2. Fachtagung „Gesund und aktiv älter werden“

Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V. veranstaltet am 30. November 2012 im Bürgerhaus Güstrow die zweite regionale Fachtagung zum Thema gesundes und aktives Altern in MV.

Unter dem Motto „(K)eine Frage des Alters“ werden im Rahmen der bundesweiten, von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit geförderten Tagungsreihe „Gesund und aktiv älter werden“ ausgewählte Aspekte des gesunden Alterns beleuchtet.
„Wer rastet, der rostet!“ hieß es bei der ersten Fachtagung im Januar, bei der es um das „Aktiv-Bleiben“ ging. Die aktuelle Veranstaltung beschäftigt sich mit psychischer Gesundheit und Ernährung im Alter. Die teilnehmenden Multiplikatoren aus der Seniorenarbeit sowie die Entscheidungsträger der Kommunen haben die Gelegenheit, sich in Vorträgen und Workshops zu informieren und Erfahrungen austauschen. Unter anderem werden dabei die Themen Sexualität und Sucht im Alter zur Sprache kommen.

Die Tagung wird in Kooperation mit dem Landesseniorenbeirat Mecklenburg-Vorpommern durchgeführt. Manuela Schwesig, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales, hat ihre Teilnahme zugesagt und wird ein Grußwort sprechen.

In Zeiten des demographischen Wandels rückt die Gesundheit älterer Menschen verstärkt in den Fokus. Gesundheit ist dabei nicht nur als die Abwesenheit von Krankheiten zu verstehen, sondern als ein Zustand umfassenden Wohlbefindens. In der Seniorenarbeit kann nur mit einem solchen ganzheitlichen Ansatz die Leistungsfähigkeit und Lebensfreude bis ins hohe Alter erhalten werden. Gerade im Hinblick auf den beginnenden Fachkräftemangel und die Bedeutung der wertvollen Lebenserfahrung älterer Menschen ist dies ein dringendes Anliegen in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LVG) sieht es als ihre Aufgabe an, in der Bevölkerung und in Verbänden, in der Politik und der Wirtschaft ein Bewusstsein für die präventiven Aspekte der Gesundheit zu schaffen und so eine langfristige Verbesserung der Lebensbedingungen aller Bevölkerungsgruppen in unserem Land zu erreichen.

Weitere Informationen zur Fachtagung und mehr über die Arbeit der LVG finden Sie unter www.gesundheitsfoerderung-mv.de sowie im beigefügten Flyer.

(Redaktion)


 


 

Alter
Gesundheit
Fachtagung
Bevölkerung
Seniorenarbeit
Menschen
Aspekte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Alter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: