Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Aktuell News
Weitere Artikel
Greifswald

Sondermeldestelle für Studenten im Rathaus – Startbonus für Hauptwohnsitz

Vom 4. bis zum 14. Oktober 2011 wird im Rathauskeller eine Außenstelle der Meldebehörde eingerichtet. Neuankommende Studenten können sich hier gleich anmelden.

Sie müssen also nicht extra in die Spiegelsdorfer Wende, Haus 1, fahren, wo das Ordnungsamt seinen eigentlichen Sitz hat. Mitzubringen sind gültige Personaldokumente.

Wer in Greifswald studiert oder sich ausbilden lässt und hier seinen Hauptwohnsitz nimmt,  erhält 150 Euro Umzugsbeihilfe. Diese gibt es einmalig und wird bei der Anmeldung sofort per Barscheck ausgezahlt. Um die Umzugsbeihilfe zu beantragen, wird als Nachweis die Studienbescheinigung, Immatrikulation, der Ausbildungsvertrag oder ähnliches benötigt.

Für dieses Jahr hat die Stadt insgesamt 275.000 Euro als Umzugsbeihilfe eingeplant, davon wurden bereits rund 73.000 Euro abgerufen.

An Infoständen liegen Publikationen aus, die über den neuen Studien- und Wohnort informieren. Direkt nebenan in der Greifswald-Information haben die Stadtwerke einen Servicebereich. Dort kann man Gas, Wasser und Strom gleich mit anmelden.

Unter www.greifswald.de liegt ein Formular auch zum Download bereit.

Öffnungszeiten:
Mo – Do: 8.30 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.30 Uhr
Fr:           8.30 – 12.00 Uhr

Viele Grüße von Andrea Reimann
Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Der Oberbürgermeister
Pressestelle
Andrea Reimann
Tel. +49 3834 521110
Fax +49 3834 521112
E-Mail [email protected]
www.greifswald.de

(Redaktion)


 


 

Umzugsbeihilfe
Greifswald
Studium
Studenten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Umzugsbeihilfe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: