Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Greifswalder Fischerfest

Scholle, Sonnendeck und Brokathimmel Backskiste für das Greifswalder Fischerfest

Bei schönem Wetter kann jeder feiern - bei allen Wettern wird in Greifswald gefeiert: 50.000 Gäste erwartet die Gastgeberin, die Universitäts- und Hansestadt Greifswald, vom 19. bis zum 21. Juli zum maritimen Sommerspektakel im Wiecker Hafen. Traditionell lädt die Stadt am dritten Juliwochenende .....


in einen ihrer schönsten Ortsteile - nach Wieck - zum Fischerfest Gaffelrigg ein. Und da ist wettertechnisch alles möglich – Temperaturen von über 30 Grad wie 2007, Regen von 27 l pro m² innerhalb von wenigen Stunden im Jahr 2000 und 16 Stunden Sonnenschein wie am Fischerfestsamstag im Jahre 2006. Also passende Kleidung, Sonnenschirm und Gummistiefel bereithalten und hinein ins Vergnügen!
Die Backskiste zu den drei Festtagen vom 19. bis zum 21. Juli ist prall gepackt. Auf vier Bühnen werden Partys gefeiert. Das Angebot reicht von der Seat Rock- und Pop-Nacht mit Sebastian Hämer über die Pool- und Karibikparty mit den Hot Banditoz bis hin zur Countdown-Party und dem Auftritt von Marquess am Sonntag auf der NDR-Bühne. DJs legen auf, Karussells drehen sich - die Nächte werden lang.
Das Sportprogramm beginnt in der Frühe. Kuttersegeln, Ryckhangeln, Boddenschwimmen und erstmals ein Drachenboot-Triathlon fordern die Stimmgewalt der Zuschauer beim Anfeuern und die Muskeln der Sportler.
Auch an die Kinder ist gedacht. Die Kleinen werden am Sonnabend und Sonntag auf dem Gelände des Wiecker Yachtclub zu einem musikalischen Spielprogramm und auf der Sonnentanz Festival Bühne zu einem Ritterturnier erwartet. Clown Pelli und Captain Pook feiern mit den Kindern Party auf der Dorfplatzbühne. 200 Künstler singen, tanzen, spielen Jazz und Rock. Greifswalder sind wieder mit an Bord: das Jugendblasorchester, die Gruppe Unikate und auch die Ryck Bridge Dancer. Zu guter Letzt wird´s romantisch. In diesem Jahr können sich die Gäste wieder auf das Höhenfeuerwerk am Sonnabend und auf Ryck in Flammen zum Finale am Sonntag freuen. Ein Brokathimmel wird sich zum Abschied über den Wiecker Hafen spannen- traumhaft - schön.
Schön auch anzusehen die Traditionsschiffe bei ihrer Durchfahrt durch die Wiecker Brücke und dann beim Segeln auf dem Greifswalder Bodden. 40 Schiffe werden zu dieser Gaffelrigg erwartet. Das größte maritime Fest Vorpommerns hat seinen Ursprung in einem Segelwettstreit der Wiecker Fischer mit akademischen Seglern, der wohl 1908 erstmals stattfand. An diese Tradition knüpft die Gaffelrigg an, die dem Greifswalder Fischerfest seinen Namen gibt.
Hunger, Durst? Kein Problem - an 60 Ständen kann gekauft werden, was Gaumen und Kehle verlangen. Die Wiecker Fischer bieten Fisch frisch aus der Pfanne- lecker!
Wer auf sein Auto nicht verzichten möchte oder kann, sollte es in der Innenstadt abstellen und dann kostenlos mit den Bussen der Linien 2 und 3 nach Wieck fahren. Die Busse fahren bis in den frühen Morgen.
Die BREEGE, ein historisches Fahrgastschiff- verkehrt zwischen dem Museumshafen in der Altstadt und dem Festgelände in Wieck im regelmäßigen Pendelverkehr.

Kulturbeitrag inkl. Kostenloser Busfahrt 3 Euro inklusive kostenfreier Anfahrt zum Festgelände mit allen Greifswalder Buslinien
Kinder bis zum 12. Lebensjahr zahlen keinen Kulturbeitrag

Gemeinsame Veranstalter des Festes sind die Universitäts- und Hansestadt Greifswald und der Greifswalder Museumshafenverein. Produziert wird das dreitägige Ereignis von der Großmarkt Rostock GmbH in Kooperation mit der Event Company Nord & Veranstaltungsagentur GmbH Rostock
Präsentiert wird das Fest von NDR 1 Radio MV und dem Nordmagazin

Weitere Informationen unter www.greifswald.de/fischerfest-gaffelrigg

(Redaktion)


 


 

Wieck
Sonntag
Sonnabend
Greifswalder Fischerfest
Sportprogramm
Juliwochenende
Juli
Festgelände
Greifswald

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wieck" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: