Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern
Weitere Artikel
Universitäten

Frischer Wind an den Universitäten in Mecklenburg-Vorpommern

Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb ernannte in Schwerin einen neuen Universitätsprofessor für Mecklenburg-Vorpommern. Der Minister begrüßte außerdem vier Professoren, die bereits an den Universitätsmedizinen Greifswald und Rostock berufen wurden.

Prof. Dr. Christian von Savigny wurde zum Universitätsprofessor für Umweltphysik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ernannt. Prof. von Savigny wurde 1969 in Tübingen geboren und schloss sein Studium in Heidelberg als Diplom-Physiker ab. Er promovierte in Toronto/ Canada und habilitierte von 2003 bis 2009 an der Universität Bremen. Seit 2009 war er dort Akademischer Rat und Privatdozent am Institut für Umweltphysik.

Wissenschaftsminister Brodkorb begrüßte zudem vier neue Professoren der Universitätsmedizinen Greifswald und Rostock. Prof. Dr. med. Andreas Eisenschenk wurde zum 16. April 2012 für fünf Jahre als Professor der Hand- und funktionellen Mikrochirurgie an die Universitätsmedizin Greifswald berufen. Er wurde 1957 in Berlin geboren, studierte an der Freien Universität Berlin Humanmedizin und promovierte 1985. Seine Habilitation erfolgte 1997. Anschließend war Prof. Eisenschenk Leiter der Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie am Unfallkrankenhaus Berlin.

Weiterhin wurde Prof. Dr. med. Ralf Puls zum 1. Juni dieses Jahres für fünf Jahre als Professor für Diagnostische Radiologie mit Schwerpunkt Ganzkörper-screening an die Universitätsmedizin Greifswald berufen. Prof. Puls wurde 1969 in Nordhausen geboren und schloss sein Studium der Medizin in Leipzig ab. Seine Promotion beendete er im Jahr 2000 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, seine Habilitation im Jahr 2007 an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald. Von 2004 bis 2005 war er in Malawi am Kamuzu Central Hospital in Lilongwe als Leiter der Abteilung für Radiologie in der Entwicklungsarbeit tätig. Seit 2006 ist Prof. Puls  Leitender Oberarzt am Institut für Diagnostische Radiologie und Neuroradiologie in Greifswald.

Zum 1. April dieses Jahres wurde Prof. Dr. med. Hans Georg Lamprecht zum Professor der Gastroenterologie an die Universitätsmedizin Rostock berufen. Prof. Lamprecht wurde 1966 in Berlin-Neukölln geboren und absolvierte sein Studium der Medizin an der Technischen Universität München. Seine Promotion erfolgte 1993, die Habilitation folgte 2006. Seit 2002 war er in verschiedenen Funktionen in der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektionskrankheiten der Medizinischen Klinik der Universität Tübingen tätig, zunächst als Oberarzt, dann als stellvertretender Leiter der Abteilung und schließlich als Kommissarischer Leiter.

Prof. Dr. med. Christian Junghans wurde zum 1. Juni 2012 für fünf Jahre als Professor der Hämatologie und Onkologie an die Universitätsmedizin Rostock berufen. Er wurde 1969 in Heidenheim geboren und studierte bis 1994 Medizin in Hannover. Seinen Doktor erwarb er 1997, die Habilitation 2004 als Juniorprofessor sowie im Jahr 2007 an der Universität Rostock. Bereits seit 1995 ist er an der Universität Rostock beschäftigt,  seit 2009 als Leiter der Interdisziplinären Palliativstation der Universitätsmedizin.

(Redaktion)


 


 

Prof
Universität Rostock
Professor
Habilitation
Abteilung
Universität Bremen
Universitätsmedizin Greifswald
Medizin
Studium

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Prof" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: