Weitere Artikel
Hochwasserschäden

Die KfW-Bankengruppe hat den „Aktionsplan Hochwasser 2013“ gestartet.

Nach Beratungen mit den Kammern soll betroffenen Unternehmen schnell und unkompliziert geholfen werden. Die zinsgünstigen Kredite gelten auch für betroffene Kommunen, soziale Organisationen, private Selbstnutzer und Vermieter.

„Mit dem KfW-Aktionsplan werden bestehende KfW- und ERP -Programme geöffnet und in den sog. Hochwasser-Varianten deutlich verbessert“, so Klaus Uwe Scheifler, Geschäftsbereichsleiter der IHK zu Schwerin. Zinssätze beginnen beim KfW-Unternehmerkredit, Gründerkredit und weiteren Programmen ab 1 Prozent für alle Laufzeitvarianten. Haftungsfreistellungen können weiterhin beantragt werden. „Zur Liquiditätsentlastung können bei bestehenden KfW- und ERP-Krediten Zinsen und Tilgungen gestundet werden. Betroffenen ist anzuraten, schnell über ihre Hausbank Anträge zu stellen“, so Scheifler weiter.
Die KfW hat ab sofort eine kostenfreie Hotline zur Unternehmensfinanzierung eingerichtet: 0800 5399001 (Montag bis Freitag von 08:00 – 17:30 Uhr). Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter: www.kfw.de/konditionen oder www.kfw.de/merkblätter.

(Redaktion)


 


 

Hochwasser
KfW
Unternehmenskredit
zinsgünstige Kredite

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hochwasser" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: