Weitere Artikel
IHK-Exportpreis

Noch bis zum 30. Juni um den IHK-Exportpreis bewerben

Am 3. September wird anlässlich des Außenwirtschaftstages Mecklenburg-Vorpommern der von den Industrie- und Handelskammern des Landes gestiftete IHK-Exportpreis 2013 verliehen.


Mit der Auslobung dieses Preises möchten die IHKs in Neubrandenburg, Rostock und Schwerin hervorragende Unternehmensleistungen bei der konzeptionellen und praktischen Erschließung internationaler Märkte fördern und würdigen. Um den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Preis können sich Unternehmen aller Branchen bewerben, die in Mecklenburg-Vorpommern ihren Hauptsitz haben.
Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury, die sich aus jeweils einem Vertreter der IHKs in MV, der Staatskanzlei in Schwerin sowie der Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing „Germany Trade and Invest“ zusammensetzt. Die Jury bewertet die Bewerbungen in erster Linie nach den besonderen unternehmerischen Leistungen bei der Erschließung internationaler Märkte. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Juni.
Interessierte Unternehmen können die Ausschreibungsunterlagen bei der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Agnes Kriszan (0395/5597-307 oder per E-Mail [email protected]) anfordern.

(Redaktion)


 


 

IHK-Exportpreis
Preis
Schwerin
Mecklenburg-Vorpommern
IHKs
Jury
Märkte
Erschließung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK-Exportpreis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: