Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Aktuell News
Weitere Artikel
Neue Informationsbroschüre

Persönlicher Datenschutz bei Facebook

Im Mai dieses Jahres machte der Fall der Hamburgerin Thessa bundesweit Schlagzeilen. Durch ein vergessenes Kreuz hatte sie die Einladung zu ihrer Geburtstagsparty nicht nur an ihre Freunde, sondern an die gesamte Facebook-Community verschickt.

Es folgte ein massiver Polizeieinsatz, um der Masse der ungeladenen Gäste Herr zu werden. Seitdem häuft sich die Berichterstattung über ähnliche Fälle, zuletzt der eines 15-jährigen Mädchens aus dem Landkreis Cuxhaven an diesem Wochenende.

Sind die Facebook-Nutzer immer einfach nur leichtsinnig? Oder liegt es vielleicht auch daran, dass die richtigen Einstellungen bei Facebook oft nur schwer zu finden sind? Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat nicht zuletzt Thessa und ähnliche Fällle zum Anlass genommen, um eine Broschüre zum Thema Datenschutz bei Facebook herauszubringen. Vom „Freunde finden“ über Gesichtserkennung bis zur Einladung wird in 10 Tipps dargestellt, welche Einstellungen wo zu machen sind.

„Es ist schwer genug, den Selbstdatenschutz bei Facebook zu wahren. Die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen sind leider nicht für Jedermann ohne Weiteres verständlich. Mit unserer neuen Broschüre bieten wir hierfür eine Orientierungshilfe an“, so Johannes Caspar, der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Die Broschüre ist kostenlos. Sie kann per Post beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit bestellt werden und steht auch als PDF auf www.datenschutz-hamburg.de zum Download zur Verfügung.

(Stadt Hamburg)


 


 

Informationsbroschüre
Datenschutz
Facebook
Johannes Caspar

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Informationsbroschüre" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: