Weitere Artikel
Wismar

Innenministerium unterstützt Theaterumbau

Das Innenministerium hat einen Antrag der Hansestadt Wismar auf Förderung aus dem Kommunalen Aufbaufonds (KAF) bewilligt. Damit erhält Wismar ein Darlehen in Höhe von über 1,47 Mio. Euro für den nachhaltigen Umbau des Theaters zu einem umweltgerechten Veranstaltungs- und Tagungszentrum der Stadt.

Den entsprechenden Bewilligungsbescheid des Landesförderinstituts M-V hat Innenminister Lorenz Caffier in einem Schreiben an den Bürgermeister Thomas Beyer angekündigt.

Das Theater ist in einem Gebäudetrakt untergebracht, der ursprünglich als Reitstall errichtet und etwa seit 1948 als Theater genutzt wird. Der Gebäudekomplex besteht aus einem Saalgebäude mit zwei Seitenbühnen und Foyer sowie aus einem Barackenteil, in dem u.a. die Puppenbühne, Sanitärräume und  Künstlergarderoben untergebracht sind. Der bauliche Zustand des Objekts ist vollkommen unzureichend, es gibt überall Baumängel und Bauschäden. Auch der technische Zustand ist veraltet. Im Jahr 2008 wurde in einem ersten Schritt zur Instandsetzung das Foyer neu gebaut. Weitere Baumaßnahmen sind dringend erforderlich. Insgesamt sind Investitionen in Höhe von rund 4,6 Mio. EUR geplant.

Innenminister Lorenz Caffier: "Die Stadt kann durch den günstigen Zinssatz des KAF-Darlehens von 2,5% gegenüber einem marktüblichen Kommunaldarlehen ca. 137.000 EUR Zinsen einsparen und hat somit zusätzliche finanzielle Spielräume für andere Investitionsmaßnahmen."

Quelle: Ministerium für Inneres und Sport, MV

(Redaktion)


 


 

Theater
Theaterumbau
Innenministerium
Foyer
Höhe
Darlehen
Innenminister Lorenz Caffier

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Theater" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: