Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern
Weitere Artikel
Beruf

Private Arbeitsvermittler und Jobcenter Mecklenburg-Strelitz vereinbaren Zusammenarbeit

Landrat Kärger eröffnet Stellenbörse in Neustrelitz

Wie der Vorsitzende des Landesverbandes M-V des Rings der Arbeitsvermittler e.V., Dirk Wanka, am heutigen Tag bekannt gab, vereinbarte der RdA-Landesverband M-V mit der Amtsleitung des Jobcenters Mecklenburg-Strelitz, in dem seit Jahresbeginn die Kunden in alleiniger Verantwortung des Landkreises  betreut werden, eine gemeinsame Zusammenarbeit bei der Vermittlung von Arbeitskräften.

„Wir bieten unsere Unterstützung und unsere langjährige Erfahrung bei der Vermittlung von Arbeitskräften an und wollen damit das Angebot des Vermittlungsbereiches ergänzen“, so Dirk Wanka.

Die insgesamt 45 Mitgliedsunternehmen des RdA in M-V vermitteln für zahlreiche Arbeitgeber verschiedenster Branchen, von der Reinigungskraft bis zum Ingenieur Personal und verfügen ständig über hunderte aktuelle Stellenangebote aus der Wirtschaft, für die dringend Personal gesucht wird.

Bei der zwischen dem Jobcenter Mecklenburg-Strelitz und dem RdA-Landesverband M-V vereinbarten Zusammenarbeit geht es nun darum, gemeinsame Schnittstellen zu finden und Kunden des Jobcenters auf freie Stellen der Kollegen von RdA zu vermitteln.

Um dies möglichst effektiv zu ermöglichen, wurde die Durchführung gemeinsamer Stellenbörsen vereinbart, bei denen sich die Kunden des Jobcenters über die Angebote der privaten Vermittler informieren können.

Mit freundlicher Unterstützung der Bürgermeister der Städte Neustrelitz und Friedland wurden folgende Veranstaltungen im Bereich des Jobcenters MST  organisiert:

  • am  03.04.12 im Rathaussaal Neustrelitz, Markt 1
  • und am 12.04.12 im Ratssaal der Stadt Friedland, Rudolf-Breitscheid-Str. 5

 „Beide Stellenbörsen finden jeweils von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt. Arbeitsuchende haben die Möglichkeit, sich bei verschiedenen privaten Arbeitsvermittlungen aus dem gesamten Bundesland über deren Leistungs- und Stellenangebote zu informieren. In persönlichen Einzelgesprächen können Eignungen festgestellt, Berufswünsche aufgenommen und Vorstellungstermine bei Arbeitgebern vorbereitet werden“, teilte der RdA-Landesvorsitzende weiterhin mit.

Auch der Landrat des neuen Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Heiko Kärger, der sich dafür eingesetzt hat, dass das Jobcenters Mecklenburg-Strelitz  seit dem 01.01.2012 alle Kunden als sogenannte Optionskommune in Alleinbetreuung übernimmt, unterstützt die geplante Zusammenarbeit zwischen dem Jobcenter und den privaten Arbeitsvermittlern und wird die Stellenbörse in Neustrelitz persönlich eröffnen.

Arbeitsuchende sollten  ihren tabellarischen Lebenslauf, den neuen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein und ein Passbild mitbringen, damit alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vermittlung erfüllt sind.

Quelle: Landesvorstand des Rings der Arbeitsvermittler e.V., Mecklenburg-Vorpommern

(Redaktion)


 


 

Arbeitsvermittler
Jobcenter Mecklenburg-Strelitz
Jobcenter
Stellenbörse
Vermittler
Neustrelitz
Landesverbandes M-V
Zusammenarbeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsvermittler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: