Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Konzertfoyer

2. Konzert der Reihe „Musik um Vier“ mit dem Consortium ventorum

Beim 2. Konzert der Reihe „Musik um Vier“ ist das Consortium ventorum am 10. November um 16 Uhr im Konzertfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin zu erleben. Die erstaunliche Bandbreite des Bläserquintett-Repertoires spricht .....

...aus dem Programm mit dem die Musiker den Soloflötisten Michael Mehl in den Ruhestand verabschieden. An seiner Seite sind mit Wolf-Markus Zschunke (Oboe), Hans-Matthias Glaßmann (Klarinette), Holger Petzold (Fagott) und Christoph Moinian (Horn) vier weitere Solobläser der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin zu erleben, die die Schweriner Orchester- und Kammerkonzerte regelmäßig mit ihrem farbenreichen Spiel bereichern.

Steht die bunte Handvoll Blasinstrumente mit ganz unterschiedlichem Klangcharakter an sich schon für Vielfalt und ein Musizieren im lebendigen Dialog, so bestätigt das Konzertprogramm dies eindrucksvoll: denn der musikalische Radius des „luftigen" Ensembles reicht von italienischer Klassik über die bläserverliebte Mannheimer Schule und den französischen Neoklassizismus bis in die ungarisch-folkloristisch gefärbte Moderne. Werke von Giuseppe Maria Cambini, György Ligeti, Franz Danzi und Jacques Ibert kommen zur Aufführung. Komponisten, deren Musik von spielerischer Leichtigkeit und virtuoser Detailverliebtheit geprägt ist, kombiniert mit gesanglichen Momenten, die ganz vom Atem der Bläser getragen werden.


Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; [email protected]

(Redaktion)


 


 

Konzert
Consortium
Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konzert" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: