Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Aktuell News
Weitere Artikel
Plakatwerbung in Schwerin

Zukunftsstandort Mecklenburg-Vorpommern

In Kooperation mit dem in der Hansestadt Rostock ansässigen Unternehmen Nordex SE wird der Strandkorb, das Markensymbol Mecklenburg-Vorpommerns, auf einer Windenergieanlage nahe Wismar gezeigt. Das Motiv wirbt mit Peter Baars,...

...Diplom-Ingenieur beim Windanlagenbauer Nordex SE, künftig für MV als Standort von Zukunftsbranchen, als Land für Investition, Innovation, Arbeit und Leben. Über einen QR-Code in Übergröße kann der Betrachter des Riesenbanners weitere Informationen direkt von der Internetseite www.mv-tut-gut.de aufs Handy abrufen.

In Anwesenheit der Staatssekretärin im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung, Ina-Maria Ulbrich, des Geschäftsführers der Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH, Michael Sturm, des Chefs des Landesmarketings, Peter Kranz-Glatigny sowie des Motiv-Botschafters, Peter Baars, wurde das neue Riesenbanner angebracht und vorgestellt.

„Wir freuen uns, dass dieses anspruchsvolle und atemberaubende Motiv nun in Schwerin auf so besondere Weise auf das Zukunftsthema und hier vor allem die Erneuerbaren Energien aufmerksam macht. Das Motiv zeigt das Potenzial Mecklenburg-Vorpommerns für Unternehmen und Fachkräfte deutlich auf.“, sagte Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich. „Der Nordex-Ingenieur Peter Baars ist in Mecklenburg-Vorpommern geboren und wurde hier ausgebildet. Er schaute über den Tellerrand und kehrte für einen Zukunftsjob ins Land zurück. Einen überzeugenderen Motiv-Botschafter hätten wir für die Umsetzung der Motividee nicht gewinnen können.“, ergänzte Landesmarketingchef Peter Kranz-Glatigny.

Über den auffälligen QR-Code gelangt der Betrachter auf die Internetseite www.mv-tut-gut.de und kann zahlreiche Informationen abrufen sowie das dazugehörige Making-of-Video ansehen. Es zeigt, wie kreativ und mit frischen Ideen in der einmaligen Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns gearbeitet wird.

Das Motiv ist Teil einer Reihe, mit der die Marke Mecklenburg-Vorpommern in verschiedenen Segmenten wirkungsvoll und nachhaltig beworben wird. Gemeinsam mit Kooperationspartnern wird dafür das Markensymbol Strandkorb in Szene gesetzt. Die Motivreihe wird bundesweit sowie international in Print-, Online- und Plakatwerbung eingesetzt. Strandkorb und Protagonist fungieren als Botschafter für den norddeutsch-maritimen Charakter sowie die Möglichkeiten und Freiräume, die das Land bietet. Neben dem Motiv für das Markensegment „Wirtschaft“ sind ebenfalls bereits Motive für die Markensegmente „Kultur“, „Tourismus“ sowie „Bildung und Wissenschaft“ erschienen. Weitere Shootings sind in Planung.

Die Konzeption stammt von der Leitagentur des Landesmarketings MV, Molthan van Loon Communications aus Hamburg. Die Fotos stammen vom Berliner Werbefotograf Benno Kraehahn. Die Making-of-Videos wurden von der Filmproduktion Backyard aus der Hansestadt Wismar umgesetzt.

(Redaktion)


 


 

Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns
Motiv
Motivreihe
Landesmarketings
Peter Baars
Invest
Internetseite

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: