Weitere Artikel
Landwirtschaft

Einweihung des neuen Milchviehstalles

Damit die Milchviehbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern gut gerüstet sind für die Zeit nach der Quote, hat sich die Landesregierung dazu entschlossen, diese prioritär zu fördern. So werden die Investitionen der Agrargenossenschaft ...

....in Köchelstorf seit 2004 bis 2014 mit 1,03 Millionen Euro gefördert. Den neuen Stall wurde mit knapp 530.000 Euro begleitet. Die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH übernahm für den Neubau Planungsleistungen wie Baubetreuung und Abrechnung sowie die Förderantragstellung nach dem Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP).

Der Minister zeigte sich davon überzeugt, dass "die Milchviehbetriebe in unserem Land nach der Abschaffung der Milchquote zu den Gewinnern zählen können, denn man geht davon aus, dass die Milchproduktion innerhalb Deutschlands hin zu den größeren Grünlandstandorten im Norden wandern wird".

Positiv sei auch der wieder leicht ansteigende Milchpreis von 29 Cent im Juli auf nun durchschnittlich 31,5 Cent. "Künftig wird die Nachfrage nach Milch und Milcherzeugnissen weiter anwachsen - in Nordamerika und der EU laut der OECD um ca. 5 Prozent pro Jahr, in den Entwicklungs- und Schwellenländern wie China, Indien aber auch Russland, um durchschnittlich 30 Prozent."

Das werde sich auch in den Preisen bemerkbar machen. Die OECD geht von einem jährlichen Preisanstieg von 2 % für Rohmilch ab 2014 aus, bei Käse und Butter sind es auf dem europäischen Markt sogar 6 %! Der Minister zeigte sich zuversichtlich, dass der Milchstandort Mecklenburg-Vorpommern von dieser Entwicklung profitieren wird.

Nach rund viermonatiger Bauzeit ist der Milchviehstall 1 in der Agrargenossenschaft Köchelstorf e.G. bei Rehna jetzt fertig gestellt. Damit können die knapp 300 Kühe artgerecht und optimal gehalten werden, bescheinigt Dr. Till Backhaus. Der Neubau ist der Start für die gesamte Modernisierung und Erweiterung der Milchviehanlage in Köchelstorf. In einem zweiten Bauabschnitt soll im Frühjahr 2013 mit dem Bau eines Melkhauses begonnen werden. Ein dritter Bauabschnitt wird einen neuen Abkalbe- und Krankenstall beinhalten. Beide Gebäude sollen Ende 2013 fertig gestellt sein. Alle drei Abschnitte werden aus dem AFP gefördert. Für das Jahr 2014 ist außerdem noch ein weiterer neuer Milchviehstall geplant.

(Redaktion)


 


 

Milchviehanlage
Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern
Abschnitte
Milchviehbetriebe
OECD
Agrargenossenschaft
Köchelstorf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Milchviehanlage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: