Weitere Artikel
Light and Lighting

Und es werde Licht!

(Wismar) Das “Light Symposium Wismar 2012 – The Future of Light and Lighting” findet vom 3. bis 6. Oktober 2012 zum wiederholten Male seinen Weg in das Haus 7a der Fakultät Gestaltung an der Hochschule Wismar....

Das umfangreiche Themenspektrum behandelt die Funktion von Licht aus modernen Blickwinkeln und lässt dabei eine internationale Expertenrunde zu Wort kommen. Die Veranstaltung findet auf dem Campus Wismar in der Philipp-Müller-Straße 14, Haus 7a, statt. Anmeldungen werden auf http://lightsymposium.de/ bis zum 19. September 2012 entgegen-genommen.


Nicht nur die Schöpfungsgeschichte der Bibel beschäftigt sich mit der Schaffung von lebenswichtigem Licht, sondern auch zahlreiche weltliche Institutionen. Dabei nimmt das 3. Light Symposium Wismar eine ganz besondere Rolle ein, denn es widmet sich vom 3. bis zum 6. Oktober 2012 dem Thema „Gesundes Licht und Wohlbefinden“ und geht dabei speziell auf gestalterische, medizinische und technische Aspekte ein. Namhafte Referenten aus der ganzen Welt informieren über den Stand der aktuellen Entwicklungen und zeigen Potentiale sowie Chancen neuer Lichttechniken auf.

Die Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar mit ihrem bundesweit einmaligen internationalen Masterstudiengang „Architectural Lighting Design“ präsentiert sich dabei als eine Art Kompetenzzentrum, da die Auseinandersetzung mit Licht in Verbindung mit Architektur und Innenarchitektur hier dauerhaft einen wichtigen Teil des Fächerkanons in der gestalterischen Ausbildung einnimmt.

Neben den mit Spannung erwarteten Fachvorträgen wird mit der „Vox Juventa“ jungen Lichtdesignern ein Forum geboten, das es ihnen ermöglicht in sechs verschiedenen Kategorien eigene Arbeiten und erste Wettbewerbserfahrungen vorzustellen.

Darüber hinaus wird eine Fachausstellung Produkte und Innovationen im Zuge des gegenwärtigen Paradigmenwandels in der Lichttechnik präsentieren und den Teilnehmern die Gelegenheit bieten in Kontakt und Austausch mit den Förderern des Light Symposiums Wismar zu treten. Der aktiven Unterstützung von 25 Sponsoren ist es zu danken, dass die Gesamtveranstaltung auf einem hohen professionellen Niveau rangiert und bis dato ein Renommee aufgebaut werden konnte, welches durch zahlreiche Partnerschaften mit Universitäten auf nationaler und internationaler Ebene bestätigt wird. Die Kooperationen mit der International Association of Lighting Designers (IALD), der Professional Lighting Designers' Association e.V. (PLDA) und der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. (LiTG) gewährleistet zudem die Anwesenheit arrivierter Fachleute.

Das komplett in englischer Sprache abgehaltene 3. Light Symposium Wismar fokussiert auf eine eindrucksvolle Symbiose von Wissenschaft und Wirtschaft, Vision und Realität sowie Kreativität und Pragmatismus. Alle Interessierten und sind herzlich eingeladen an diesen Begegnungen teilzunehmen und können sich vorab auf www.lightsymposium.de informieren.

(Redaktion)


 


 

Licht
Fördererndes Light Symposiums Wismar
Fakultät Gestaltung
Light
Haus
Hochschule Wismar
Lighting
Architektur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Licht" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: