Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Marina

24 neue Arbeitsplätze in Vorpommern

In Kröslin wird die Marina weiter ausgebaut.

"Mit dem Vorhaben wird die Attraktivität der Region gesteigert, zudem werden zahlreiche saisonverlängernde Angebote geschaffen", sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Mittwoch vor Ort. Zu den neuen Angeboten gehört der Bau einer Eventhalle für Veranstaltungen, die Errichtung einer Lounge mit Empfangs- und Dienstleistungsbereich mit Bibliothek und Kaminzimmer sowie Freizeitangeboten für Gäste sowie der Bau eines Verbindungsbaus zwischen Eventhalle und Haus 2. Hier entsteht ein Ausstellungsbereich. Zudem ist auch ist auch der Bau eines Wellnessbereichs nach physiotherapeutischen Kriterien mit Saunen, Solarium sowie Schwimmbecken mit Wasserstrahlmassagegeräte geplant. Die Winterlagerhalle wird um Kran, Mastenlager, Gabelstapler und Rasentraktor erweitert.

Das Wirtschaftsministerium unterstützt die Gesamtinvestition von 5,6 Millionen Euro mit einem Zuschuss von 1,96 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe zur "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW). "Nach Abschluss des Vorhabens entstehen 24 neue Arbeitsplätze, die bereits vorhandenen 19 Arbeitsplätze werden gesichert", so Glawe weiter. Die Eventhalle, die Lounge, das Verbindungshaus sowie die Versorgungseinrichtungen sollen im Oktober 2012 fertig gestellt werden. Mit dem Bau des Wellnessbereichs und dem Winterlager wird zeitnah begonnen. Das Gesamtvorhaben soll im Sommer 2013 fertig gestellt sein.

Die 1993 gegründete Marina Kröslin GmbH hat die erstklassige und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Marina im Jahr 1998 in Betrieb genommen. Sie ist der größte östlich gelegene Yachthafen in Mecklenburg-Vorpommern und Anlaufziel für viele ausländische Gäste. "Von hier aus starten zahlreiche Wassersporttouristen in Richtung Skandinavien, Polen und das Baltikum", so Glawe weiter. Entstanden sind bisher beispielsweise der Hafen mit 500 Liegeplätzen, zwei Mehrzweckgebäude, zwei Winterlagerhallen, eine Travelliftanlage, sowie 4 Floatinghäuser mit jeweils 6 Betten.

(Redaktion)


 


 

Marina
Arbeitsplätze
Winterlagerhalle
Eventhalle
Angebote
Abschluss
Wellnessbereichs

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: