Weitere Artikel
Umfrage

Mobile Security hat höchste Priorität in deutschen Unternehmen

Die Cloud wächst, die Home-Office-Bereitschaft steigt und immer mehr - unter dem Betriebsgeheimnis stehende - Firmeninformationen sind auch mobil verfügbar: Mit all diesen neuen Errungenschaften wachsen auch die Sicherheitsrisiken. Im Bereich IT-Sicherheit steht das Thema Mobile Security bei deutschen Unternehmern derzeit an oberster Stelle.

Kaum ein deutsches Unternehmen, das Mobile Security in diesem Jahr nicht ganz oben auf der Agenda stehen hat: 84 Prozent der Experten halten die Sicherheit von Smartphones und Tablet-Computern für wichtig oder sehr wichtig. Das ergab die aktuelle Umfrage "Internet-Sicherheit 2012", die eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft jährlich in Unternehmen aller Größenklassen durchführt.

"Immer mehr Arbeitgeber stellen ihren Mitarbeitern Smartphones und Tablets zur Verfügung, und immer mehr Arbeitnehmer nutzen ihre eigenen Geräte auch beruflich. Dieser Trend zu 'Bring Your Own Device' stellt Unternehmen vor ganz neue Sicherheitsanforderungen", erklärt Dr. Kurt Brand, Leiter der Kompetenzgruppe Sicherheit bei eco und Geschäftsführer der Pallas GmbH.

"Unternehmen müssen Sicherheitslösungen für mobile Geräte zur Verfügung stellen, deren Aktualisierung organisieren und Regeln für eine möglichst sichere Nutzung aufstellen."

Rund ein Viertel Befragte mehr als im Vorjahr hält Mobile Security für ein wichtiges oder sehr wichtiges Sicherheitsthema. Mehr als die Hälfte der Befragten erwartet insgesamt steigende oder stark steigende Sicherheitsausgaben (51 Prozent). 90 Prozent sagen außerdem eine allgemein wachsende oder stark wachsende Bedrohungslage bei der Internet-Sicherheit voraus.

Cloud Security gewinnt an Bedeutung

Immer wichtiger für Unternehmen wird Cloud Security, das im Vergleich zum Jahr 2011 noch einmal zwei Plätze aufgestiegen ist. Nach Mobile Security und Schadsoftware im Internet (im Vorjahr auf Platz eins) ist Sicherheit in der Cloud in der aktuellen Umfrage drittwichtigstes technisches Sicherheitsthema in Unternehmen (66 Prozent wichtig/sehr wichtig-Nennungen).

Weit weniger Bedenken als in der Umfrage 2011 haben die Experten beim Thema E-Mail-Archivierung, das nur noch den sechsten Platz belegt (im Vorjahr auf Platz 2).

Datenschutz immer noch wichtigstes organisatorisches Thema

Weiter an erster Stelle bei den organisatorischen Sicherheits-Themen steht Datenschutz (91 Prozent wichtig/sehr wichtig), gefolgt von Mitarbeiter-Sensibilisierung sowie Konzeption und Compliance. Insgesamt haben die Experten wieder organisatorische Sicherheitsthemen durchweg höher bewertet als technische.

eco (www.eco.de) ist seit über 15 Jahren der Verband der Internetwirtschaft in Deutschland und vertritt deren Interessen gegenüber der Politik und in internationalen Gremien. Mit rund 600 Mitgliedsunternehmen gestalten wir das Internet: Wir entwickeln Märkte, fördern Technologien und formen Rahmenbedingungen.

In unserem Kompetenz-Netzwerk befassen wir uns mit Infrastrukturfragen, rechtlich-regulativen Aufgabenstellungen, innovativen Anwendungen und der Nutzung von Inhalten.

Alle Umfrageergebnisse und weitere Auswertungen finden sich unter http://sicherheit.eco.de/dokumente/.

(Quelle: ots)


 


 

Mobile Security
Sicherheit
Datenschutz
Cloud Security
Internet
Online
Malware
Viren
Security
IT
Dr. Kurt Brand
eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft
Pallas GmbH
Unternehmen
Sicherheitsanforderungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mobile Security" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: