Weitere Artikel
Museumsführer

Kinder führen Kinder-Ausbildung von kleinen Museumsführern

„Bitte nicht berühren!“ heißt es typischerweise im Museum. Gegenteiliges ist im phanTECHNIKUM erwünscht. Hier werden Besucher geradezu aufgefordert, Technik aktiv zu entdecken. Das Erlebniszentrum erlaubt es vor allem neugierigen Kindern, viele technische Objekte selbst in die Hand zu nehmen und zu erforschen.

In Kinderhand sollen nun auch die Führungen durch das Museum gelegt werden. „Kleine Museumsführer“ zwischen zehn und 14 Jahren, die Besuchern ein Flugzeug, warum Schiffe segeln, wie Schweißen funktioniert oder andere technische Objekte erklären, werden in der AG „Museumsbotschafter“ bis zu den Winterferien ausgebildet. Das Wismarer Technikzentrum möchte Kinder befähigen, zukünftig z. B. als „Schweißtrainer“, als „Filmvorführer und Filmproduzent“ oder als „Flugzeugbauer“ die Museumsmitarbeiter tatkräftig dabei zu unterstützen, anderen Kindern die Ausstellung schmackhaft zu machen. Bereits in den Winterferien werden die Kinder als ausgebildete „PeerTeamer“ helfen, insbesondere junge Ausstellungsbesucher durch das phanTECHNIKUM zu führen. Dank der Beteiligung des Landesfilmzentrums werden die kleinen Museumsführer zusätzlich mit der Arbeit einer Filmproduktion vertraut gemacht und so selbst zu kleinen Filmemachern.

Alle technikbegeisterten Kinder zwischen zehn und 14 Jahren, die Interesse an Filmproduktionen und Museumsarbeit haben, sind herzlich eingeladen ab dem 15. Oktober jeden Dienstag um 15 Uhr an der AG im phanTECHNIKUM teilzunehmen.

Das Projekt des phanTECHNIKUM ist Teil einer bundesweiten Initiative des Deutschen Museumsbundes. „Von uns – für uns! Die Museen unserer Stadt entdeckt“  ist wiederum Teil der Initiative „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die erschwerten Zugang zur kulturellen Bildung haben. Ziel des Deutschen Museumsbundes ist es, Kinder und Jugendliche für das Museum zu gewinnen, die von Hause aus nur wenig oder gar nicht mit dem Thema Kultur und Museum in Berührung gekommen sind. Im Rahmen des Projektes haben sie die Möglichkeit, ihren eigenen Zugang zum Museum zu suchen und zu finden. D. h. für die Kinder und ihre Eltern stehen z. B. auch Fahrkosten zur Verfügung, so dass den Kindern keine Hindernisse für die Teilnahme am Projekt im Wege liegen. Projektleiterin Dr. Kathrin Möller ermuntert: „Kommt doch einfach am 15. Oktober um 15 Uhr ins phanTECHNIKUM. Bringt eure Eltern mit und erfahrt mehr über unsere Ideen. Wir freuen uns auf euch!“. Die Teilnahme an der AG ist kostenlos.

Öffnungszeiten phanTECHNIKUM

September bis Mai, Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Juni bis August, Di bis So, 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise phanTECHNIKUM

Erwachsene (auch Rentner): 6,00 Euro

Kinder (zwischen sechs und 17 Jahren) und Ermäßigt: 4,00 Euro

Familien (2 Erw. & 1 Kind oder 1 Erw. & 2 Kinder): 12,00 Euro

Jedes weitere Kind: 2,50 Euro

Veranstaltungen im Oktober 2013

11. Oktober       -              Kindergespensternacht gem. mit Wonnemar, Aktionen im phanTECHNIKUM von 20 bis 22 Uhr (Taschenlampenführung, „Feuriges aus der Hexenküche“ und Feuerwerk), Anmeldungen bis 11. Oktober 2013, 14 Uhr im Wonnemar

13. Oktober       -              10 bis 17 Uhr: 1. Modellbautag im phanTECHNIKUM, Modellschiffe, -trucks, -flugzeuge und –motore von Modellbauern aus dem Umkreis Wismar, Rostock, Lübeck, Schwerin

15. Oktober       -              dienstags 15 Uhr: „Kultur macht stark“, Kinder führen Kinder, AG: Filmproduktion und Museumsarbeit

17. Oktober       -              11 Uhr: „Mausefallenseminar“, aus Mausefallen kleine Fahrzeuge bauen und um die Wette fahren (PI folgt)

                               -              18 Uhr, Vortrag: Dieselmotorenwerk Rostock – Entwicklung 1949-1999, Vom Nachfolgebetrieb der Heinkel-Flugzeugwerke zum Lieferanten von Schiffsdieselmotoren, Vortragender: Prof. Dr.-Ing. Franz Spychala, Rostock; Eintritt: 3,- Euro (PI folgt)

(Redaktion)


 


 

EuroKinder
Oktober
Museum
Museumsführer
AG Filmproduktion
Schweißen
Bildung
Museumsarbeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EuroKinder" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: