Weitere Artikel
IT-Unternehmen

NORTHBIT GmbH entwickelt Großhändlerplattform für digitale Produkte

Wirtschaftsminister Harry Glawe: Investition in wachsenden Zukunftsmarkt

Heutzutage können unterschiedliche Dateiformate wie MP3"s, digitale Bücher oder auch Filme bequem aus dem Internet von verschiedenen Onlineshops heruntergeladen und dann auf dem Computer oder anderen Medien genutzt werden. Das IT-Unternehmen NORTHBIT GmbH aus Neubrandenburg schafft die technischen Voraussetzungen dafür, dass die Dateien bei den Onlineshops letztendlich zum Download zur Verfügung stehen. Wirtschaftsminister Harry Glawe ist beim Unternehmensbesuch in Neubrandenburg am Montag ein innovatives Projekt vorgestellt worden. "Ziel ist die Entwicklung eines modularen Softwaresystems, mit dessen Hilfe die Herausgeber von Medienprodukten in die Lage versetzt werden, ihre Produkte zu verwalten, zu veredeln und über die verschiedenen Internetplattformen, wie beispielsweise Jamba, iTunes, Amazon oder iStock an den Endverbraucher auszuliefern. Im Ergebnis entsteht eine Großhändlerplattform für digitale Produkte", sagte Glawe am Montag vor Ort.

Notwendig ist es hierfür eine softwaretechnische Abdeckung der gesamten Beschaffungs- und Lieferkette für digitale Medienprodukte, Software und Telekommunikationsdienste bereit zu stellen. "Es geht darum, dass die Kernprozesse von der Einlieferung der Medienprodukte in Rohform bis hin zur Verteilung an Onlinedienste oder -shops inkl. aller Abrechnungen effizient abgedeckt werden. Dies zu entwickeln ist eine besondere Herausforderung", sagte der Geschäftsführer der NORTHBIT GmbH, Rico Wiese. Weltweit werden bereits schon mehr als die Hälfte aller Musikprodukte digital verkauft.

Wirtschaftsministerium unterstützt Projekt

Wirtschaftsminister Glawe hat für das Projekt einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,1 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) übergeben. Die Gesamtinvestition beträgt 1,8 Millionen Euro. "Mit der Investition werden mindestens fünf neue Arbeitsplätze geschaffen", so Glawe weiter. Nach Unternehmensangaben beschäftigt die NORTHBIT GmbH derzeit 20 Mitarbeiter.

Verbesserung des Zugangs zu Eigenkapital

Der Geschäftsführer Rico Wiese konnte mit seiner Geschäftsidee darüber hinaus auch private Investoren überzeugen, die sich gemeinsam mit der Technologiefonds MV GmbH (siehe Seite 3) an der NORTHBIT GmbH beteiligen und neben finanziellen Mitteln auch Managementunterstützung bereitstellen werden. "Die Verbesserung des Zugangs für junge Technologieunternehmen zu risikotragendem Kapital ist für mich ein wichtiges Element bei der Förderung von Technologie und Innovation. Private Investoren scheuen häufig das Risiko in sehr frühen Phasen in Technologieunternehmen zu investieren. Hier setzt der Technologiefonds an und schafft durch anteilige Risikoübernahme Anreize", hebt Glawe hervor.

Innovationpotenzial im IuK-Bereich

"Wettbewerbsfähige Unternehmen mit innovativen Produkten sind unsere Zukunft. Fest steht, hier muss langfristig gedacht werden. Letztendlich ist das Ziel, zu mehr wissensbasierten Arbeitsplätzen bei uns im Land zu kommen. Deshalb werden wir auch künftig technologieorientierte Existenzgründungen und Projekte weiter unterstützen", betonte Glawe. In der EU-Förderperiode 2007 bis 2013 stehen insgesamt 155 Mio. Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Förderung von Forschung und Entwicklung zur Verfügung. Seit Beginn der Förderperiode im Jahre 2007 wurden davon bereits 113,0 Millionen Euro bewilligt. Mit diesen Geldern konnten 624 Projekte im Rahmen von Forschung und Entwicklung sowie technologieorientierte Netzwerke bezuschusst werden. Etwa ein Fünftel (21,3 Prozent) der Zuschüsse für Forschung und Entwicklung fließt in den Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK).

"Das vorgestellte Vorhaben der NORTHBIT GmbH ist ein sehr gutes Beispiel für das vorhandene Innovationspotenzial in unserem Land. Die Informations- und Kommunikationstechnologien insgesamt haben eine Schlüsselfunktion für Wirtschaft und Gesellschaft. Nur wer an der Spitze des technologischen Fortschritts steht, hat Vorteile gegenüber den Wettbewerbern", betonte Glawe. Nach Angaben der IT-Initiative MV beschäftigen über 650 Unternehmen in der IT-Branche etwa 14.500 Menschen.

NORTHBIT GmbH – Informationen zum Unternehmen

Der Gründer des Unternehmens Rico Wiese beschäftigt sich seit dem Jahr 2002 mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Unternehmenssoftware. Die NORTHBIT GmbH wurde Ende 2007 gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in Neubrandenburg. Entwicklungsschwerpunkte sind Individual-Softwarelösungen zur Unterstützung und Optimierung von Geschäftsprozessen (Projektgeschäft) und verschiedene Standardlösungen wie zum Beispiel ServiceMe  zur Abwicklung von Serviceanfragen, das Shopsystem JESS und die Visualisierungssoftware NVE für Immobilien. Ein wesentliches Augenmerk gilt der Entwicklung und dem Support von Softwarelösungen für die digitale Distribution von Musik, Videos und Büchern. Schwerpunktemärkte beim Absatz sind für die NORTHBIT GmbH die Märkte in den USA und Mittel- sowie Westeuropa Der deutschsprachige Raum ist mit Ländern wie Deutschland, Österreich, Schweiz oder auch Liechtenstein ebenso besonders wachstumsstark.

Informationen zum Technologiefonds MV

Der Technologiefonds MV ist eine Initiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Der Fonds investiert Risikokapital in innovative, wachstumsorientierte Technologieunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern. Finanziert werden Unternehmen in der Seed-, Start up - und ersten Expansionsphase. Das Fondsmanagement des Technologiefonds hat die GENIUS Venture Capital GmbH übernommen.

Quelle: Regierungsportal MV

(Redaktion)


 


 

Entwicklung
NORTHBIT GmbH
Glawe
Unternehmensangaben
Medienprodukte
Technologieunternehmen
Technologie
Gesamtinvestition
Europäischen Fonds
Produkte Wirtschaftsminister Harry Glawe
Neubrandenburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Entwicklung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: