Weitere Artikel
Online Marketing

goes Mobile - Warum Unternehmen den Anschluss nicht verpassen dürfen

1 Milliarde Smartphones - die magische Linie der im Umlauf befindlichen Geräte ist überschritten. Übereinander gestapelt ergäbe das einen Turm mit einer Höhe von mehr als 10.000 Kilometern. Auch im Bereich....

....der Tablets geht es hoch her! Die Verkaufszahlen nähern sich der 200-Millionen-Marke. Nun stellt sich die Frage: Funktionieren Online Marketing und der Verkauf von Produkten im Internet weiter wie bisher, oder müssen Unternehmen umdenken, damit sie nicht den Anschluss an eine rasante Marktentwicklung verlieren?

 Wer nicht mobil ist, bleibt stehen

Ist es für Unternehmen wirklich unerlässlich, jede Webseite auch für mobile Endgeräte zu optimieren? Schließlich funktionierte das Marketing bislang doch ganz hervorragend und zusätzliche Angebote zu generieren, ist immer mit Aufwand und teils hohen Kosten verbunden. Trotzdem wäre es heute schon beinahe fahrlässig, die Wünsche von mobilen Internetusern zu ignorieren. Die Initiative D21 bestätigt, dass 40% aller Deutschen per mobilem Gerät surfen. Ein so gewaltiges Kundensegment will sich wohl niemand entgehen lassen - und das kann schnell passieren! Jeder, der schon einmal versucht hat, mit dem Smartphone eine nicht optimierte Webseite zu besuchen, weiß, wie viele Nerven das kostet.

 Wenn es mal wieder länger dauert

Verschiedene Ursachen können dafür verantwortlich sein. Beispiel: die Ladezeit. Während am heimischen Computer meist eine schnelle Internetverbindung vorhanden ist und somit große Datenmengen kein Problem darstellen, sieht das bei Tablet und Smartphone schon anders aus. Hier muss auf Geschwindigkeit optimiert werden. Nervige Fehler bei der Navigation, zu klein dargestellte und damit unlesbare oder nur per Zoom erreichbare Inhalte und generelle Probleme bei der Anzeige sind weitere unangenehme Effekte.


Zu guter Letzt kommt auch noch Suchmaschinengigant Google ins Spiel. Google will vor allem Eins: seinen Usern relevante Suchergebnisse präsentieren. Deswegen wundert es nicht, dass optimierte Seiten bei der mobilen Suche Vorteile genießen. Wer also auf Mobile Marketing verzichtet, riskiert damit von Smartphone- und Tabletusern nicht gefunden zu werden. Egal, wie gut die Platzierung in den Suchmaschinen mit der „normalen“ Webseite ist.

Google Analytics hilft!Google hilft auch gleich bei der Entscheidung, ob es wirklich Sinn macht, eine mobile Webseite in Auftrag zu geben. Ein kurzer Blick in Analytics kann einiges verraten!

·         Wo kommen die Webseitenbesucher her?

·         Wie lange bleiben sie auf der Seite?

·         Wie viele von ihnen führen letztendlich die gewünschte Aktion aus?

·         Wie hoch ist der Anteil der Besucher über mobile Endgeräte?

Fallbeispiel mit astronomischen Wachstumsraten
Am Beispiel eines eigenen Kunden zeigt die Internetagentur MANDARIN MEDIEN, wie

positiv sich mobile Webseiten auf die Geschäftszahlen auswirken können. Nachdem der Shop des Kinos CineStar für mobile Geräte optimiert wurde, stiegen die Zugriffszahlen 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Januar bis Juli) um 87 Prozent. Die Zahl der Besucher, die von Handy oder Smartphone die Webseite aufriefen, explodierte um sage und schreibe 598 Prozent, bei gleichzeitiger Steigerungsrate von annähernd 100 Prozent bei den Bestellungen.

 » Mehr über den Erfolg von Mobile Marketing

Dieser Fall beweist eindrucksvoll, wie effektiv sich Mobile-Marketing auswirkt, wenn Experten es anwenden. Die Frage, ob das eigene Unternehmen eine solche Optimierung nötig hat, dürfte damit beantwortet sein. Neben mehr Zugriffszahlen und mehr Sales bieten mobile Inhalte einen weiteren entscheidenden Nutzen: schnellere Verbreitung. Sicher, über soziale Netzwerke geht das auch so bereits recht rasant vonstatten. Doch welche Empfehlung ist mehr wert, als die eines Freundes, der einem direkt sein Smartphone unter die Nase hält und sagt: "Schau mal, das ist toll!".

(Redaktion)


 


 

Webseite
Smartphones
Marketing
Gerät
Problem
Inhalte
Suchmaschinen
Analytics

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Webseite" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: