Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern
Weitere Artikel
Plasmamedizin

Nationales Zentrum für Plasmamedizin gegründet

Am Montag, dem 3. Juni 2013 wurde in den Räumen des Kaiserin-Friedrich-Hauses in Berlin das Nationale Zentrum für Plasmamedizin gegründet. Zum Gründungsvorsitzenden wurde Prof. Hans-Robert Metelmann, früher Rektor der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald .....

und Bildungsminister des Landes Mecklenburg Vorpommern, heute Ordinarius für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie in der Universitätsmedizin Greifswald, gewählt.

Dem Gründungsvorstand gehören weiter an: Prof. Peter Awakowicz, Ruhr-Universität-Bochum, Prof. Thomas von Woedtke, Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. Greifswald, Dr. Dirk Wandke, CINOGY GmbH Duderstadt, Dr. Bernd Grünler, INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena und Prof. Axel Ekkernkamp, Unfallkrankenhaus Berlin.

Der Vorstand hat in seiner ersten Sitzung die Herren Professoren Dr. Klaus-Dieter Weltmann, Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. und Dr. Dr.-Ing Jürgen Lademann, Charité Berlin zu Kuratoriumssprechern berufen.

Die Plasmamedizin vollzieht aktuell die Translation von der Forschung in den klinischen Alltag. Meilensteine können dabei die Bekämpfung multiresistenter Keime, die Behandlung bösartiger Geschwulsterkrankungen sowie die Therapie chronischer Wunden sein.

Wesentliche Forschungsresultate und klinisch praktische Ansätze werden im Rahmen des Hauptstadtkongresses 2013 im ICC in Berlin (www.hauptstadtkongress.de) am Donnerstag, 6. Juni 2013, 11:30 - 13:00 Uhr präsentiert.

(Redaktion)


 


 

Prof
Plasmamedizin
Juni
Leibniz-Institut
Gründungsvorstand
Technologie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Prof" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: