Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Baustelle

Rügenzubringer wird gesperrt

Zur Behebung von Unfallschäden muss die neue Rügenbrücke in dieser Woche zwei Tage voll gesperrt werden. Der Verkehr wird an beiden Tagen über den Rügendamm umgeleitet.

Morgen (19.06.2012) wird die Rügenbrücke zwischen 8.40 Uhr bis spätestens 20 Uhr gesperrt. Damit kein Rückstau von und nach Rügen während der Brückenöffnungszeiten an der Ziegelgraben-Klappbrücke entsteht, wird die Sperrung während dieser Zeit aufgehoben. Am Donnerstag (21.06.2012) wird die Rügenbrücke dann nochmals zwischen 8.45 und 15 Uhr gesperrt.

Grund sind Montagearbeiten in Folge eines Unfalls. Am Freitag (01.06.2012) hatte ein Lkw eine Verkehrszeichenbrücke (VZB 12) auf der Rügenbrücke gerammt. Dabei wurde ein Stahlquerriegel beschädigt. Nach einer brückenbautechnischen Sonderprüfung wurde die Baumaßnahme nötig.

Im Zeitraum vom 26.06. - 28.06.2012 werden dann am Fahrbahnbelag der alten Strelasundbrücke Restleistungen durchgeführt. Diese Maßnahmen können aus bautechnologischen Gründen nur unter Vollsperrung schnell und effektiv durchgeführt werden. Die Umleitung erfolgt – auch für langsam fahrende Fahrzeuge – über die neue Rügenbrücke. Fußgänger und Radfahrer nutzen wie gewohnt den Geh- und Radweg auf der alten Strelasundbrücke.

(Redaktion)


 


 

Rügenbrücke
Rügen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rügenbrücke" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: