Weitere Artikel
Drogeriemarktketten

IhrPlatz- und Schlecker XL-Märkte werden übernommen

Osnabrück / Neu-Ulm, 31. Juli 2012. - Die in Nordrhein-Westfalen ansässigen Unternehmen KiK, TEDi und Woolworth übernehmen 102 Märkte der insolventen Drogeriemarktketten IhrPlatz und Schlecker XL. Am Freitag unterschrieben die drei Handelsunternehmen die Verträge.

"Ich freue mich, dass 45 IhrPlatz- und bis maximal 57 Schlecker XL-Märkte einen Käufer finden konnten", sagte der Insolvenzverwalter Werner Schneider. "Die Gespräche mit den einzelnen Unternehmen verliefen sehr konstruktiv. Der Gläubigerausschuss hat von dem Vertragsabschluss  bereits Kenntnis  genommen. Er wird formell seine Zusage nach Vorlage der Verträge wohl bestätigen."

Die Unternehmen KiK, TEDi und Woolworth kündigten an, gerne Bewerbungen von ehemaligen Schlecker XL- und IhrPlatz- Mitarbeiterinnen zu prüfen. Geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern würden die Unternehmen wenn möglich passende Stellen anbieten.

Zum Kaufpreis und weiteren Vertragsdetails vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

Zuvor hatte Insolvenzverwalter Werner Schneider bereits Verträge mit Rossmann (104 IhrPlatz-Märkte) und der MTH Retailgroup (109 IhrPlatz-Märkte) unterzeichnet. Zusammen mit den drei Handelsunternehmen konnten damit bislang mehr als  300 Märkte einen Käufer finden. Gespräche mit weiteren Interessenten dauern noch an.

(Redaktion)


 


 

Unternehmen KiK TEDi
IhrPlatz-Märkte
Schlecker XL
Woolworth
Verträge
Handelsunternehmen
Märkte
DieGespräche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen KiK TEDi" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: