Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Aktuell News
Weitere Artikel
Untreue-Verdacht

IHK zu Rostock will zunächst Ergebnis laufender Ermittlungen abwarten

Nachdem heute in den Lokalmedien von einem Untreue-Verdacht im Zusammenhang mit der IHK zu Rostock berichtet wurde, teilt die IHK zu Rostock mit:.....

Es liegt eine anonyme Anschuldigung gegen den Hauptgeschäftsführer zur Untreue gegenüber der IHK zu Rostock vor. Es gilt die Unschuldsvermutung. Der Hauptgeschäftsführer und die verantwortlichen Mitarbeiter haben alle sachdienlichen Unterlagen zur Aufklärung des Vorwurfs zur Verfügung gestellt. Das Präsidium will die Ergebnisse der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen erst einmal abwarten und nach deren Vorliegen zu einer Bewertung kommen.

(Redaktion)


 


 

Rostock
Untreue-Verdacht
DerHauptgeschäftsführer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: