Sie sind hier: Startseite Mecklenb.-Vorpommern Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Weihnachtsmärchen

Dezember-Spielplan am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin ist reich gefüllt

Das diesjährige Weihnachtsmärchen steht im letzten Monat des Jahres 40 Mal auf dem Spielplan. Traditionell stimmt die Fritz-Reuter-Bühne mit ihrem Weihnachtsprogramm aufs Fest ein, zwischen den Feiertagen spielt die Mecklenburgische Staatskapelle ihre festlichen Sonderkonzerte ....

....und der Jahresausklang wird mit einer Premiere im Großen Haus gefeiert.


Der Spielplan im Dezember

Premieren

Mit „Die Bremer Stadtmusikanten“ inszeniert Schauspieldirektor Peter Dehler mit seinem Ensemble wieder einen Klassiker der Brüder Grimm für die Bühne im Großen Haus. Seine Weihnachtsmärchen-Bearbeitungen sind mittlerweile legendär, ebenso wie die Musik von John R. Carlson, die eigens hierfür komponiert wird. Premiere ist am 1.12. im Großen Haus.

Die Fritz-Reuter-Bühne feiert am selben Tag Premiere im Konzertfoyer mit ihrem diesjährigen Weihnachtsprogramm „Ruprecht, spann denn‘ Schimmel an“. Ulrike Stern hat ein musikalisches Programm aus niederdeutschen Klassikern und Neuübersetzungen, volkstümlicher Musik und modernen Rhythmen passend zur Weihnachtszeit zusammengestellt.

Mit der Premiere am Silvesterabend sorgt Peter Dehler gemeinsam mit zehn Schauspielern wieder für einen musikalischen Ausklang des Jahres. Mit „Weltall – Erde – Mensch. Der etwas andere Liederabend“ setzt der Schauspieldirektor die erprobte Zusammenarbeit mit Musiker John R. Carlson fort.

Konzerte

Beim 3. Sinfoniekonzert spielt die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin am 2., 3. und 4.12. im Großen Haus Werke von Friederich Goldmann, Dmitri Schostakowitsch und Peter I. Tschaikowski unter der Leitung des amtierenden Generalmusikdirektors Daniel Huppert. Als Solistin ist die junge rumänische Pianistin Alexandra Dariescu im 1. Klavierkonzert von Schostakowitsch zu erleben.

Das diesjährige Kinderkonzert zur Weihnacht spielt die Mecklenburgische Staatskapelle unter der Leitung von Martin Schelhaas am 26.12. im Großen Haus. Er erklingen Musik aus Tschaikowskis „Nussknacker"-Ballett sowie allseits bekannte und beliebte Weihnachtslieder, bei denen auch mitgesungen werde darf. Der Schauspieler Gottfried Richter trägt zum Ausklang des Fests vergnügliche und besinnliche Weihnachtsgeschichten und -gedichte bei.

Feierlich wird es wieder zum Jahresende mit den Musikern der Staatskapelle, dem Opern- und Extrachor und den Gesangssolisten, die in diesem Jahr beim Sonderkonzert die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven unter der Leitung von Daniel Huppert am 29., 30. und 31.12. im Großen Haus aufführen werden.

Gastspiele

Schauspieler Dirk Audehm ist am 14.12. gemeinsam mit Alexander Seemann und Engelbert Herzog im E-Werk zu Gast. Der schräge, weihnachtliche Liederabend „Sch… Weihnacht“ stimmt auf besondere Weise auf die bevorstehenden Feiertage ein.

Mehr Info´s unter: www.theater-schwerin.de

(Redaktion)


 


 

Großen Haus
Kinderkonzert
Mecklenburgische Staatskapelle
Premiere
Jahres
Schauspieldirektor
Weihnacht
Leitung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Großen Haus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: