Weitere Artikel
Zukunft durch Aufstieg

Mentoring für weibliche Beschäftigte in MV

Es gibt mindestens 10 Gründe warum Frauen keine Chefs werden. - E I N E R dafür ist das Mentoring weiblicher Angestellte in Unternehmen in Mecklenburg Vorpommern. So können Frauen auf Führungsaufgaben vorbereitet werden. Dieses wird in ...

.. einem Projekt , das in MV von Franziska Wolf geleitet wird, mit 6 Personalentwickler aus verschiedenen Bildungsträgern, in den nächsten Jahren durchgeführt.

Dazu werden Mentee und Mentoren gesucht, die, gern aus unterschiedlichen Firmen, sich zusammen führen lassen. Die Erfahrung des Mentor soll genutzt werden, um den Mentee , als Führungskraft fit zu machen. So kann die Nachwuchsführungskraft planmäßig eine Führungsposition übernehmen.

Frauen haben in der Gegenwart die beste Ausbildung aller Zeiten. Doch zu viele  Frauen verlassen MV und oder fühlen sich nicht wohl auf Führungspositionen- in der Landesverwaltung sind nur 13 % der Frauen in Führungspositionen. Kann das durch eine Zwangsquote abgeschafft werden ?

Nicht nur - sagt Siegrig Hecht aus Rostock. Sie hat sich durchgebissen und ist heute Führungskraft eines großen kommunalen Betriebes in Rostock mit einer Bilanzsumme von 379, - Mio. €. Für diese Position hat sie viel Zeit- auch Freizeit - investiert. 12-14 Stunden Tage sind keine Seltenheit. Gern hätte sie ab und an einen Mentor zur Seite gehabt. Mit diesem Projekt ist es möglich.

Mehr Infos unter : www.zukunft-durch-aufstieg.de

(Redaktion)


 


 

Frauen
Mentor
Führungsaufgaben
Führungsposition
Rostock
Projekt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Frauen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: