Sie sind hier: Startseite Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
  • 30.07.2014, 17:16 Uhr
  • |
  • Deutschland
Methoden

Naturheilkunde - Christian Rüger lotet Möglichkeiten aus

Auf der Fischerbühne der Donaugartenschau referierte Dr. Jutta Deg in dieser Woche über die vielfältigen Möglichkeiten der Naturheilkunde. Dabei betonte die Medizinerin besonders die Chancen, die sich dabei für die Frauenheilkunde eröffnen.

Ein voller Erfolg für die Naturheilkunde

Im Laufe ihres Vortrags erklärte die Oberärztin des ostbayerischen Mammazentrums, wie wichtig die natürlichen Methoden für die Frauenheilkunde seien. Im Anschluss an ihren Vortrag beantwortete sie viele Fragen ihrer Zuhörer. Die Veranstaltung gehörte zur Reihe "Gesundheit im Dialog" der AOK Deggendorf, des Kneippvereins, der Volkshochschule und des Donauisar Klinikums Deggendorf. Gleich zu Beginn erklärte die Medizinerin, dass 74 Prozent der Frauen Naturheilkunde selbst anwenden. Hierzu zählte sie unter anderem Hydrotherapie, Thermotherapie und Bewegungstherapie. Darüber hinaus hob sie zahlreiche andere Methoden aus Ländern wie China hervor. Die Oberärztin erklärte, dass Naturheilkunde nicht als Alternative, sondern als sinnvolle Ergänzung zur konventionellen Medizin verstanden werden müsse. Auch der Heilpraktiker Christian Rüger überzeugt durch seine vielfältigen Behandlungsmethoden, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht.

Naturheilkunde mit behandelndem Arzt besprechen

Jutta Deg erklärte deshalb, dass es wichtig sei, das Thema offen mit dem behandelnden Arzt zu besprechen. Vor einer naturheilkundlichen Behandlungen müssen schwerwiegende Krankheiten ausgeschlossen werden. Die Naturheilkunde habe Grenzen und sei nicht immer sanfte Medizin. Auch hier könne es mitunter Nebenwirkungen geben. Das weiß man auch im Naturheilzentrum Bottrop, weshalb man stets bemüht ist, auf dem neuesten Stand zu sein. Der renommierte Spezialist Christian Rüger gibt regelmäßige Updates. Darüber hinaus profitieren Patienten davon, dass er und seine Mitarbeiter jeden Behandlungsschritt umfassend mit ihnen erörtern. Dr. Jutta Deg erklärte in ihrem Vortrag weiter, dass es besonders in Übergangsphasen wie Pubertät, Schwangerschaft und den Wechseljahren sinnvoll sein kann, Naturheilkunde zu nutzen. Die Methoden aktivieren die Potenziale des Körpers und helfen bei der aktiven Alltagsbewältigung. Hierzu zählen bereits Spaziergänge, gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse und Entspannungsmethoden wie Yoga.

(Redaktion)


 


 

Naturheilkunde
Medizin
Methoden
Vortrag
Heilpraktiker Christian Rüger
Jutta Deg
Möglichkeiten
Hierzu
Hydrotherapie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Naturheilkunde" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: