Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Microsoft Betriebssystem

Guter Start für Windows 8

Die aktuellen Verkaufszahlen zeigen, dass das neue Betriebssystem Windows 8 erfolgreicher als das Vorgängersystem ist. Im ersten Monat wurden laut Konzernangaben 40 Millionen Lizenzen verkauft. Das Unternehmen schweigt sich allerdings über die Absatzzahlen des eigenen Tablet-PCs Surface aus.

Bei den 40 Millionen verkauften Lizenzen handelt es sich aber nicht nur um die reinen Verkaufszahlen des Betriebssystems, auch die Hardware, die mit Windows 8 ausgeliefert wird, fließt in die Berechnung ein. Schließlich haben sich viele Nutzer dazu entschieden, ein Upgrade ihres Systems durchzuführen. Für Geräte, die nach Marktstart des neuen Betriebssystems noch mit Windows 7 verkauft wurden, war das Upgrade sogar für rund 15 Euro erhältlich. Für die anderen Nutzer bietet Microsoft das Betriebssystem dazu für einen vergünstigten Preis von 30 Euro an. Erst ab nächstem Jahr soll Windows 8 dann den vollen Preis kosten.

Microsoft muss sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen

Mit dem neuen Betriebssystem muss sich Microsoft gegen starke Gegner durchsetzen. In der sogenannten Post-PC-Ära dominieren Google und Apple mit ihren Android- und iOS-Systemen. Die aktuellen Verkaufszahlen dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass ein Großteil der verkauften Lizenzen von Hardware-Herstellern gekauft werden. StatCounter schätzt, dass Windows 8 derzeit auf einem Prozent der weltweit genutzten Computer aufgespielt wurden. Das entspricht rund 15 Millionen PCs.

(Christian Weis)


 


 

Microsoft
Betriebssystem
Windows
Lizenzen
Verkaufszahlen
Nutzer
Upgrade

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Microsoft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: