Weitere Artikel
Sportartikel

adidas in der Krise - Umbau des Vorstands beschlossen

Nach einem schlechten ersten Quartal hat die Wirtschaftskrise adidas auch zum Halbjahr voll erwischt. Der Konzerngewinn der Herzogenauracher Sportartikelherstellers sank um 95 Prozent auf 13 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr 2008 hatte er noch 286 Millionen Euro betragen.

Gleichzeitig sank der Konzernumsatz um zwei Prozent auf 5,03 Milliarden Euro. adidas nannte als Hauptgründe die gestiegenen Lohn - und Rohmaterialkosten sowie Währungsseffekte insbesondere beim russischen Rubel. Für den weiteren Jahresverlauf rechnet der Konzern zwar mit einer Erholung, im Gesamtjahr werde der Gewinn aber dennoch unter dem Vorjahresniveau von 642 Millionen Euro liegen. Beim Umsatz erwartet adidas ein Minus im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich.

adidas-Vorstandschef Herbert Hainer zeigt sich dennoch optimistisch. „Ich bin zuversichtlich, dass wir die Talsohle in unseren Finanzergebnissen dieses Jahr durchschritten haben“, so Hainer. Fortschritte bei der US-Tochter Reebok, die bereits vor der Wirtschaftskrise mit Problemen zu kämpfen hatte, lassen allerdings weiter auf sich warten. Der Reebok-Umsatz fiel im Zeitraum April bis Juni um neun Prozent auf 449 Millionen Euro, der Betriebsverlust summierte sich auf 51 Millionen Euro. Hainer hatte zuvor immer wieder eine Bestandsgarantie für die krisengeplagte adidas-Tochter ausgesprochen.

Aufgrund der anhaltend schlechten Zahlen verändern sich bei adidas nun auch die Verantwortlichkeiten auf Vorstandsebene neu. Künftig werden die Bereiche Global Brands und Global Sales Management separat geführt. Damit soll eine „Steigerung von Effektivität und Effizienz“ innerhalb des Vorstands erreicht werden, wie der Konzern mitteilte. Hainer wird künftig zusätzlich zu seinem Posten als Vorstandsvorsitzender die direkte Verantwortung für Global Sales übernehmen. Die US-Tochter Reebok untersteht damit ab sofort direkt der Konzernspitze. Konzernvorstand Erich Stamminger übernimmt die Verantwortung für Global Brands.


(Redaktion)


 


 

adidas
sportartikel
herzogenaurach
wirtschaftskrise
umsatz
gewinn
vorstand
organisation
neu

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "adidas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: