Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell Netzwelt
Weitere Artikel
BitDefender-Analyse

Gegen die Facebook-Betrüger

Mit der Entwicklung der App safego hat BitDefender Facebook-Usern bereits ein wichtiges Sicherheits-Tool zum Schutz vor Online-Betrügern an die Hand gegeben. Jetzt hat der Internet-Security-Experte eine ausführliche Analyse veröffentlicht, die die beliebtesten Taktiken und Köder der Facebook-Betrüger aufdeckt.

Hier zeigt sich, dass User vor allem über Pinnwand-Einträge wie sinngemäß "Schau nach, wer Dein Profil besucht hat" in die Falle gehen. 

Um die Nutzer sozialer Netzwerke zu schützen, hat BitDefender das kostenlose Tool safego konzipiert. Es überprüft die Privatsphäreneinstellungen des Users und warnt ihn, falls er unwissentlich vertrauliche Daten preisgibt. Darüber hinaus scannt safego die Facebook-Pinnwand des Users sowie Links zu Videos und Bildern, die möglicherweise kompromittiert sind. Entdeckt die BitDefender-App eine Malware-Bedrohung, werden auch die Freunde des Users gewarnt. safego ist auch dann aktiv, wenn der User aktuell nicht in Facebook eingeloggt ist. 

Basierend auf den Statistiken von safego hat BitDefender mehrere Hundert Social Network-Konten auf Risiken bezüglich Malware- und Spam-Attacken analysiert. Der Top-Köder der Cyberkriminellen sind demnach Nachrichten wie "Schau nach, wer Dein Profil besucht hat" (37,4 %), gefolgt von angepriesenen Spielen (16,2 %) und schockierenden Bildern oder Videos (14,1 %). 

(lifepr )


 


 

BitDefender
Users
Videos
Facebook-Betrugsopfer
Top-Köder
Schau
Pinnwandeinträge
Analyse
Profil
Spiele
Facebook
Bildern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BitDefender" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: