Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Arbeitsmarkt

Arbeitslosenzahl im November gestiegen

Während im Handel vorweihnachtliche Verkaufseuphorie herrscht, sieht es auf dem Arbeitsmarkt wieder schlechter aus. Die Bundesagentur für Arbeit teilte am Donnerstag mit, dass die Arbeitslosenzahl im November überraschend angestiegen ist. Im Jahresvergleich waren es 55.000 Arbeitslose mehr als im November 2012.

2,8 Millionen Menschen haben keine Arbeit

Im Deutschland sind im Moment 2,806 Millionen Menschen ohne Job. Das sind 5000 mehr als im Vormonat und diese Zahl überrascht Banken-Volkswirte, die mit einem Anstieg von nur 1000 gerechnet hatten. Insgesamt sind gegenüber dem Vorjahresmonat 55.000 mehr Menschen arbeitslos und, wenn man jahreszeitliche Schwankungen mit einrechnet, sind es immerhin noch 10.000 gegenüber dem Vormonat. Die Arbeitslosenquote hält sich damit allerdings auf dem Niveau von 6,5 Prozent. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, erklärt sich den Anstieg mit einer bisher wenig entlastenden Arbeitspolitik.Dennoch sind Experten vorsichtig optimistisch, da man das Land auf dem Weg aus der Konjunkturschwäche sieht. Mit einem großen Rückgang der Arbeitslosenquote rechnet wohl trotzdem niemand, da die Wirtschaft zwar wieder relativ robust sei, aber noch nicht robust genug, um einen deutlichen Rückgang einzuleiten.

Beschäftigung steigt, Arbeitslosenzahlen auch

Wie kann die Arbeitslosenzahl steigen, obwohl die Zahl der Beschäftigten sich gleichzeitig auf einem Rekordhoch befindet? Was zunächst absurd und widersprüchlich klingt, muss sich nicht gegenseitig ausschließen. Holger Sandtke von Nordea erklärt, dass sich nun Menschen in Beschäftigung befinden, die zuvor nicht arbeitslos gemeldet waren.

Auch die Zuwanderung spielt hier eine Rolle. Viele Arbeitslose finden dennoch keine Stelle und auch der Arbeitskräftemangel in bestimmten Branchen ändert daran nichts. Momentan werden vor allem im Verkauf, in den Bereichen Mechatronik, Logistik, Elektro und Energie und im Gesundheitswesen sowie Metall- und Maschinenbau händeringend Fachkräfte gesucht.

(Christian Weis)


 


 

Arbeitslosenquote
Menschen
Arbeit
November
Beschäftigten
Vorjahresmonat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitslosenquote" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: