Weitere Artikel
Sportartikel

adidas verkauft Reebok-Marke ATR

Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller adidas hat die Reebok-Marke Above The Rim (ATR) an den US-Konkurrenten Collective Brands verkauft. Zum Kaufpreis machten beide Konzerne keine Angaben.

ATR passe hervorragend zu Collective Brands, sagte Konzernchef Matt Rubel am vergangenen Freitag. Das Unternehmen vertreibt über Collective Licensing weltweit verschiedenste Sport- und Modemarken. Die Marke ATR hatte bislang zu adidas-US-Tochter Reebok gehört.

adidas teilte indes mit, dass Reebok ab sofort mit dem italienischen Designer Giorgio Armani zusammenarbeitet. Die Kooperation soll sich über mehrere Jahre erstrecken und mehr sportliche Elemente in die Armani-Kollektionen bringen. Die erste gemeinsame Kollektion soll bereits im Januar bei der Mailänder Modewoche vorgestellt werden.

(Redaktion)


 


 

adidas
verkauf
reebok
atr
collective brands
collective
brands
armani
kollektion
zusammenarbeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "adidas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: